Nervig? Nein, kompetenter Hausmann°!! 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ricasa21 13.09.06 - 20:20 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist 18 Monate, bis vor kurzem schmiss er sich auf den Boden, biß, kratzte, war heulig #augen huaaaaa
Bis er mal eben den Müll wegbrachte... Schuhe ordnete... #kratz
jetzt gebe ich ihm öfter Aufgaben und mein Gott, er ist wie ausgewechselt.
Wir putzen zusammen Fenster, er deckt den Tisch mit, hängen zusammen Wäsche auf, unaufgefordert trägt er mit mir den Wäschekorb, fegt mit seinem Besen, wenn ich sauge, räumt sein Spielzeug auf, wenn ich ihn bitte #heul bin ich vielleicht stolz!!
Ich trage heute morgen die Mülltonne raus, da kommt er angerannt und fasst mit an #hicks
Gut es wird nicht alles perfekt, z.B. bei den Fenstern, aber es ist einfach zu schön und er hat da Spass für Zehn.
Soviel Kompetenz und man muss es nur verstehen und den Kindern Aufgaben geben.

Ich habe immer jede Zeit genossen mit meinem Baby, aber hätte ich gewusst, dass er so schnell erwachsen wird...

An unseren Sohn:

Wir schenken dir ein Leben ohne Bestimmung,
doch mit der Zukunft in Gestalt von Flügeln,
die Schwingen der Freiheit,
dein Werden und Sein selbst zu bestimmen.
Lass dich tragen von der Gewissheit eine Zukunft zu haben, mit all ihren Tagen und Nächten...

In Liebe Mama und Papa

Beitrag von sunflower.1976 13.09.06 - 20:25 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (15 Mon.) ist auch so ein kleiner "Hausmann"!
Ist echt süß! Er reicht mir in einem irren Tempo die Wäsche an. Wenn ich alles aufgehängt habe, zupft er die Wäsche wieder von der Leine, um sie mir wieder anzureichen#augen#freu
Sein Lieblingsspielzeug ist zur Zeit der (große) Besen...
Als er heute eine Schublade in der Küche ausgeräumt hat und ich ihn wegen des Essens in den Hochstuhl gesetzt habe, wurde er sauer. Er wollte unbedingt die Schublade wieder einräumen. Danach kam er von sich aus zum Hochstuhl... Die Ordentlichkeit hat er wohl vom Papa;-)
Ich glaube, die Kleinen wollen wirklich "echte" Aufgaben damit sie sich zugehörig fühlen. Hoffentlich bleibt das so;-)

LG Silvia

Beitrag von stefa78 13.09.06 - 20:41 Uhr

Hallo,
ich hab auch so einen kleinen Haumann *freu*

er will immer das machen was ich mache und so darf er mithelfen, Wäsche in die Waschmaschinen, Wäsche aufräumen (klappt wunderbar, zumindest bei Unterwäsche und Strümpfen)
er reicht mir Wäscheklammern, hilft beim Spüliausräumen, kehren und putzen :-) was täte ich nur ohne ihn :-)
LG Stefa+Max 18 Monate

Beitrag von silke_35 13.09.06 - 21:07 Uhr

Hallo,

Tim, inzwischen 22 Monate alt, ist genauso.
Komisch, es scheinen wirklich die Jungs zu sein, die so einen Putzfimmel haben. Bei uns im Mini-Club heißt er schon Mr. Reinemann. Alle Besen, Schrubber, Lappen etc. werden, bevor er kommt, weg geräumt.

Lieben Gruß
Silke