11 Monate und essen !

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zuckermaus211 13.09.06 - 20:27 Uhr

Hallo !!

leonie ist jetzt 11 Monate alt. Sie bekommt

morgens eine #flasche
vormittags ein stück gemüse in die hand oder ein halbes brötchen
Mittags ein Menügläschen
Nachmittags ein Obst/getreide Brei
Abends Grießbrei

So nun habe ich das nachmittagsgläschen durch Obst ersetzt..banane,Apfel ect.
Abends gibt es schon ab und zu anstatt Brei ein Butterbrot mit leberwurst oder Schmierkäse

Mittags koche ich ab und zu selber zb. kartoffeln,Möhren,Blumenkohl,brokoli,Spagehtti Bolognese,Kartoffelpürre,Fischstäbchen hat sie schon mal alles bekommen.

Kann sie denn jetzt schon komplett mit uns vomn Tisch mit essen ? Brauche ich nun keine Gläschen mehr kaufen?

LG nadja

Beitrag von buzzelmaus 13.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo nadja,

ich würde sie probieren lassen.

Ich koch seit ca. 6 Wochen ganz normal für unsere Maus, weil sie ohnehin immer das selbe wie wir essen wollte. Menügläschen hab ich dennoch immer ein paar da, wenn es mal schnell gehen muß!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von kendi80 13.09.06 - 21:52 Uhr

Hallo Nadja,

wenn Du was ausgewogenes kochst kann sie immer mitessen. Für Notfälle würde ich ein paar Gläschen lagern, denn bei Chili oder fetter Pizza sollte sie doch was anderes bekommen ;-) .

LG
Kendi + Lukas (9 1/2 Monate)