Allergieschutz durch Stillen weg wegen vorübergehendem Zufüttern?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathi80 13.09.06 - 20:30 Uhr

Wisst Ihr, ob der Allergieschutz des Stillens durch vorübergehendes Zufüttern von HA-Milchnahrung weg ist?

Beitrag von ck160181 13.09.06 - 20:41 Uhr

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das der "Allergieschutz" weg ist, wenn du HA Nahrung genommen hast.
Beim Stillen hast du ja auch keine 100% Sicherheit, dass dein Kind keine Allergie bekommt.

Gruß Conny

Beitrag von luna3576 13.09.06 - 21:38 Uhr

"Weg" ist da das falsche Wort, denn eine Garantie hast du nicht. Aber wenn dein Baby in der ersten 6 monaten mit nichts "belastet" wird außer mit Muttermilch, dann ist es optimal gerüstet. Zwischendurch Flschennahrung belastet den Körper schon und kann - auch wenn es kurz war - den schutz schon beeinträchtigen. Das heißt aber nicht, dass es nun auf jeden Fall Allergien bekommt, also keine Panik!
L.G.
luna