schwimmende Rosenköpfe

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nele1606 13.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo!
Hier wird immer viel von schwimmenden Rosenköpfen als Deko geschrieben. Hört sich prima an. Habe allerdings neulich mal eine Blüte aus einem Strauss in ein Gläschen gelegt und war etwas enttäuscht, wie schnell die Rose welk wurde.
Gibts da irgendwelche Tipps? Wie kurz sollte der Stengel maximal sein?
LG

Beitrag von matw 14.09.06 - 09:00 Uhr

Verwende nur spärlich aufgeblühte Knospen, möglichst frisch geerntet (Gärtnerei?) Das Wasser muß möglichst kühl gehalten werden (nicht neben den Kerzen oder in der Sonne plazieren) Ein kleines Stück Stielende (1cm reicht) ist notwendig für die Diffusion des Wassers zur Blüte, den Stiel kreuzförmig einritzen . In das Wasser etwas Zucker geben. Vorm Einlegen der Blüten die Stielenden mit heißem Wasser abbrühen.

Gruß Silly

Beitrag von bluebutterfly222 14.09.06 - 13:19 Uhr

hi nele,

wir hatten bei unserer hochzeit vor 3 wochen weisse rosenblüten (die grossen, ich weiss nicht wie die genau heissen) in kleinen teelichtergläsern (gibt es zur zeit bei ikea im angebot - 4 stück für 0,99cent)... und es sah wirklich wunderschön aus.
die floristin hat unten in die gläschen noch einen schönen grünen grashalm (auch wieder spezieller name) gelegt (man könnte noch ein paar zierpelchen rein machen, haben wir aber nicht gemacht) und dann die blüte oben drauf gesetzt.
je nach tischlänge haben wir dann zwischen 3-8 gläschen drauf gestellt. hat den gästen super gefallen und die tische waren auch nicht zu voll gestellt.

viele liebe grüße
bluebutterfly

Beitrag von gioia12 14.09.06 - 15:22 Uhr

Oh, das hört sich ja toll an... war sicher eine sehr edle und romantische Tischdeko! Hattest du sonst noch was auf den Tischen? Kerzen etc??? Hast du von eurer Deko vielleicht ein Pic? Ich hoffe ich bin jetzt nicht zu unverschämt... ;-)

Beitrag von bluebutterfly222 14.09.06 - 16:33 Uhr

die deko war wirklich sehr schön - sah auch wirklich chic aus und das ohne wirklich viel mühe und geld investiert zu haben, das teuerste daran waren die rosen, da hat das stück glaub ich 1,50 euro gekostet....

ich hatte noch namensschilder drauf stehen.
allerdings nicht für jede einzelne person.
ich hatte, je nach tischgrösse, 2-3 gläser mit weissen und lemon-grünem granitsand darin hingestellt und dort hinein habe ich dann eine plastik-wäscheklammer (welche ich mit silbernem - chrom - spray eingesprüht habe) gesteckt welche eine längliche cremefarbene karte (habe ich mir im schreibwarengeschäft mit so ner grossen schneidemaschine zurechtgeschnitten) mit allen namen der personen die an diesem tisch sitzen drauf festgehalten hat.

ich denke, dass ich ein foto habe... ich muss mal schauen... kann ich aber frühstens morgen schicken... und das ist keineswegs unverschämt ;-)

Beitrag von gioia12 15.09.06 - 07:29 Uhr

Guten Morgen!

Dann freue ich mich schon auf dein Foto! #huepf
Bei uns steht 2007 zwar "nur" die standesamtl. Hochzeit an, aber ich bin trotzdem schon richtig hibbelig. V.a. weil wir dieses Fest zu Hause feiern möchten (Garten, 40 Personen) und ich da doch einiges selber machen will... #freu