Pille seit 1 Jahr abgesetzt,k.Periode ,wann Umstellung der Hormone???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetheart137 13.09.06 - 21:02 Uhr

Hallo Mädels!

Wir möchten gern ein 2. Kind aber es klappt nicht so wie wir uns das wünschen...
Ich nehme seit ca. 1 Jahr die Pillenicht mehr.Jetzt habe ich immer einen Zyklus von 49 Tagen und solche Scherze...
Außerdem ist meine Haut wieder schlechter geworden.

Mein Doc meinte der Körper stellt sich jetzt um weil er keine Pille mehr kriegt.Nach 1 Jahr???????????????????

Mußte mich jetzt untersuchen lassen ob ich zu viel Testosteron habe oder obs vielleicht die Schilddrüse ist. Beides das kommt nicht in Frage.

Ich muß dazu sagen wir haben schon 1 Sohn und als ich da die Pille abgesetzt habe war ich ganz schnell schwanger!

Jetzt mein Doc mir Tabletten gegeben die den Zyklus regelmäßiger machen sollen. Mal schauen obs klappt.
Außerdem soll ich am 12. Tag nach meiner nächsten Periode wieder kommen und dann will er sich die Eierstöcke angucken.

Komisch is nur das jedesmal wenn ich beim Doc war,2 Tage später meine Periode ausgelöst wurde!!!

Ich weiß nich was ich noch machen soll. Mein Mann sollte sich sicher auch mal untersuchen lassen oder???

Bitte antwortet mir!

LG Sweety

Beitrag von kascha912 14.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo Sweety,
ich habe in den letzten Tagen viel über Homöopathie bei Kinderwunsch recherchiert. Falls Du dem gegenüber generell aufgeschlossen bist, dann nimm doch diese Seite mal als Startpunkt:
www.kinderwunschhilfe.de

In den Unterseiten zum Thema "Kinderwunsch"... - und überleg, ob Nux Vomica und Sepia etwas für Dich sein könnten.

Lieben Gruß von Katja

PS: Keine Ahnung, was Dir Dein FA da gegeben hat für die Regelmäßigkeit des Zyklus. Aber Mönchspfeffer wäre da noch eine Überlegung wert - und Frauenmantel (Alchemilla).