Also bei manchen Kinder Frage ich mich echt..........

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von leonigluecklich 13.09.06 - 21:13 Uhr

was die für eine Erziehung geniesen. Meine Tochter (9) brachte heute eine neue Freundin mit nach Hause (8). Gut und schön. Sie wurde von ihrem Vater gebracht da sie aus dem Nachbardorf kommt. Er meinte er hole sie 17.30 Uhr wieder ab!

Naja die Kids gingen auf den Spielplatz dann kamen sie nach Hause.

Sie hätte Durst. Ich gab ihr was, naja auf ein Danke muss man nicht hoffen.

Sie gingen dann raus auf den Hof. Dort hörte ich wie meine Tochter mächtig schimpfte ich lauschte am Fenster. Wir haben ein Pferd (Fohlen). Meine Tochter meinte sie solle nicht das Pferd jagen!#schock Ich gleich raus und nach gesehen und sie sanft zurecht gewiesen!;-)

Da meinte sie ich habe Durst. Ich erstmal nicht reagiert. Meinte die nicht echt zu mir.....Hallo ich sagte ich habe Durst. Ich sagte das ihr meine Tochter dann was gibt. Ja aber ich will die Cola aus dem Kühlschrank und nicht den ollen Saft!#schock#augen

Ich musste zu meinen Hunden (Züchte) Da sah sie die Hunde...........Oh ich will einen Hund. Ich lachte und sagte nein das geht nicht. Warum denn nicht, was ist den mit dem da den bracht ihr doch nicht, ich nehme aber auch die die gerade Babys hat! #augen! Naja da nehme ich eben eine Taube oder am besten euer Pferd! Ich dachte ich bin im falschen Film! Ich nahm das noch witzig. Da sagte sie aber ich bekomme von euch ein kleines Kätzchen, wenn ich kein Kätzchen bekomme, bekomme ich Dräsche von meinem Alten!#schock#schock#schock Mir verschlägts so schnell nicht die Sprache aber ich war Platt!:-[ Ich sagte ihr das ich erst mit ihrem Vater reden würde ob sie das auch wirklich darf!

Dann waren wir in der Stube. Boh ey ihr habt eine Schlange? Los holt die mal raus ich will die anfassen! Sorry aber Kinder haben nix an meiner Schlange verloren! (Boa Constrictor)

War ich froh als die weg war, die konnte ja nerven! Rumkomantieren kann sie auch sehr gut!

Ach übrigens ihr Vater kam 19.15 Uhr. Ich fragte nach der Katze und er meinte, Klar darf sie eine bekommen. Ich meinte ich müsse noch warten da die Kätzchen noch zu klein sind!#augen Da sagte sie zu ihrem Vater ich ziehe hier her in die Tierpension! Ich hoffe das meinte sie nicht ernst!;-) Ich denke mir mal das sie zu Hause alles bekommt, sie ist die jüngste von 4 Kids die aber alle schon so gut wie aus dem Hause sind!;-)

Selbst meine Tochter war fertig als die ging und sagt. Nee Mama nie wieder, echt!:-)

Beitrag von anja676 14.09.06 - 08:49 Uhr

*Schmunzel* ja, sowas kenne ich auch, ein "Freund" meiner Tochter hat es bisher auch so auf die Spitze getrieben, dass wir ihn sanft des Hauses verwiesen haben. Losgegangen ist es damit, dass er ständig ein- und ausging - ohne auch nur einmal ein "Hallo" oder "Guten Tag" rauszubringen, seitdem ist es bei uns usus, dass die Hand gegeben wird. Das einfach deshalb, weil ich sonst nicht weiß, wer überhaupt bei uns ist. Dieses "Ich habe Durst" wird bei uns generell ignoriert, solange nicht ein "Bitte" im Satz auftaucht. Inzwischen ist es allerdings so, dass sich die Kinder bei uns zu benehmen wissen. Sie sind sehr gerne bei uns - bis auf diesen einen "Freund", der inzwischen einen großen Bogen macht. Ich sehe allerdings nicht ein, dass ich meiner Tochter Erziehung und gutes Benehmen nahe bringe und der Rest sich benimmt, als wenn die Vokabeln "Bitte" und "Danke" gar nicht existieren.

LG Anja

Beitrag von schnuffelschnute 14.09.06 - 09:04 Uhr

Ooooooooooh das kenn ich nur zu gut,
Tascha hat so eine Freundin, die mag ich gar nicht bei uns haben.
Das Kinderzimmer sieht hinterher immer aus wie im Schlachtfeld, letztens vergriff sie sich an meinem Duschgel und meinte, sich damit einreiben zu müssen, die Rckwand vom BEttkastenschrank war herausgebrochen und Apfelsaft im Kinderzimmer verteilt, obwohl bei uns kein Trinken mit auf die Zimmer genommen werden darf.

Dieses Kind ist für mich ein rotes Tuch, da bekomm ich immer das blanke Grauen....


LG

Ariane

Beitrag von risala 14.09.06 - 11:00 Uhr

hi!

also, bitte und danke erwarte ich sogar schon von den kleinen freunden meines sohnes (3,5 jahre alt). und das sage ich denen auch kindgerecht. ohne bitte gibts nix zu trinken...

und wenn die bei mir das pferd gescheucht hätte (hab selbst ne stute die letztes jahr ein fohlen hatte), dann wäre sie die längste zeit bei uns gewesen... hätte sofort die eltern angerufen und sie abholen lassen - mit entsprechender begründung...

und tiere würde die von mir sowieso nicht bekommen... dieses mädel weiss doch gar nicht, dass tiere kein spielzeug sind... ne, niemals...

bei uns gibt es klare regeln:

das zimmer, wo die merries und #hasi sind, ist kein spielzimmer - gucken dürfen sie, wenn ich dabei bin.

die hunde werden in ruhe gelassen - streicheln ist ok, bällchenwerfen auch - wenn der hund will, aber wenn die hunde in irgendeiner weise gezankt werden, wird geschimpft u. beim 2. mal gehts nach hause... denn wenn sich die hunde irgendwann wehren, dann fragt keiner mehr, was die kinder gemacht haben... und noch sind alle drei absolut kinderlieb - was auch so bleiben soll.

kann da deine geduld echt nur bewundern...

gruß
kim

Beitrag von leonigluecklich 14.09.06 - 11:50 Uhr

Wie du schon sagtst, die Katze gibts nicht. Weist du an wenn die mich erinnert! Vielleicht weisst du wen ich meine. Da gibt es so ne Zeichendrickserie mit einem Mädchen die andauernd Tiere hat und die immer zu Tode schmusst!#schock Und die Tiere haben manchmal Puppenkleider. Das Mädel ist Rothaarig ich komme einfach nicht auf die Serie. vielleicht Disney Cartoons oder so!#kratz

Nee ne die hat noch gar kein Verantwortungsgefühl für Tiere. #augen Die war auch das letzte mal im Haus und Hof. Die können auf den Spielplatz gehen und spielen, fertig!#cool

Beitrag von luckymouse23 19.09.06 - 08:16 Uhr

das war ELMIRA ( Elmeira gesprochen) von den Loney Toones....

"ich knuddel dich und wuddel bis dir die Luuuuuft wegbleibt"

hat die immer zu den Tieren gesagt

(hat immer das Stinktier Pepe geknuddelt weil sie es soooo süüüüß fand)

LG Steffi

Beitrag von luckymouse23 19.09.06 - 08:17 Uhr

"ich knuddel dich und wuddel dich bis dir die luft wegbleibt"

so heisst es richtig

Beitrag von efus 14.09.06 - 18:58 Uhr

hey

bin eigentlich stille leserin aber es geht mir grade nicht aus dem kopf willst du dem mädel die katze echt geben ? ich meine weisst du ob sie sie auch gut behandelt ? meine nachbarin hat 2 söhne und der jüngste klingelt an stösst die tür auf wenn ich aufmache und geht einfach rein turnt ne halbe stunde auf dem sofa rum will meine katzen streicheln versucht sie zu fangen hebt sie hoch usw. irgendwann wurde mir das alles auch zu bunt und jetzt sage ich immer ich muss noch sauber machen wenn er klingelt ich habe da keine lust drauf sry vorallendingen wenn mein kind demnächst kommt geht soetwas nicht mehr ....
soo also denk doch nochmal darüber nach ob die katze das richtige für das mädel ist bis denne

eva + flip (38+1)

Beitrag von alpenbaby711 14.09.06 - 19:18 Uhr

Hi du!

Also ehrlich die Erziehung bei dem Kind lässt wirklich zu wünschen übrig. Und ein gutes Gefühl hätte ich auch net der eine Katze zu geben.
Wer weiß ob das net nur ein Spielzeug ist was auch wieder gescheucht wird oder sonst was. Ne ne

Ela

Beitrag von prinzessin1976 16.09.06 - 11:05 Uhr

DAS ARME KIND!!!!
Es ist natürlich leicht das Kind zu verdammen und es wird wohl noch öfter im Leben merken dass es sokeine Freundschaften erzielen kann aber im Grunde sind doch NUR die Eltern zu beschuldigen!!! Egal welchen Charakter ein Kind hat. Mit richtiger Erziehung kann man so Charakterschwächen durch Charakterstärken wieder ausgleichen!!!

Diese Kind scheint seelisch vernachlässigt zu werden und materiell vollgestopft zu werden dass es ihr aus den Ohren wieder raus kommt!!!

Mir tun solche Kinder nur leid weil sie mit großer Wahrscheinlichkeit nie erfahren werden welche Fehler sie machen!!!! Wie auch!? Ist ja keiner da der es ihr zeigt!!!!!