Nein,nein mama.......

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amra 13.09.06 - 21:45 Uhr

hallo ihr lieben

mein sohn ist 22 monate und seit ein paar wochen, ach was monaten auf trotzphase trip,seine entwicklungen sind einfach genial,er macht zur zeit grosse sprachentwicklungen,hat bis vor ein paar tagen nur mama,papa und wau-hund gesagt und jetzt jeden tag spritzen aus ihm wortwörtlich nur so wörter heraus,er ist wie ein papagei wo nur gewartet hat und jetzt alles mögliche spricht.
aber dennoch macht er mich wahnsinnig,bringt mich zum weissglut,bin sehr aufbrausend geworden,schnell wütend,bin müde.....vieles .......meine emotionen(:-[#heul#cool #schmoll#freu#augen#schock#kratz#gaehn#schwitz)gehen mit mir durch.....aber dennoch habe ich für ihn und seine trotzphase verständnis.

das ist sein weg in die grosse welt,seinen willen zu zeugen und zu zeigen und dann auch noch durchzusetzten.....das muss schwer sein.....ist es auch!!!!
im moment ist alles NEIN,wickeln-nein,essen-nein,schlafen-nein,spielen-nein,
malen-nein,lesen-nein,baden-nein aber wir machen das alles trotzdem und manchmal klappts wunderbar und manchmal bewundere ich meinen mann+mich und unsere "verführungskünste".

so das musste jetzt für ein paar tage reichen bis sich mein tank wieder gefüllt hat und dann komme ich wieder um roman zu schreiben.mein armer mann,er mutiert langsam
zum psycholog,aber wir schaffen das alle.danke urbia,danke euch,dass es euch gibt so dass ich immer irgendwo meinen frust rauslassen kann.
danke fürs zuhören bzw.lesen und für eure teilnahme bzw. antworten

ganz liebe grüsse von
keine supermama amra;-)

#danke an schatzi
jetzt gibts bad und #glas und mann,"kleiner" mann schläft seelenruhig





Beitrag von tonni 13.09.06 - 21:58 Uhr

hallo amra,
ich fühl mit dir.... unsere ida ist 18 monate alt und ihc mag gar nicht drüber nachdenken, was da noch alles an trotz kommen mag. manchmal - an meinen schlechteren tagen - bin ich schon jetzt echt arg gebeutelt.... und (noch.....) ist nicht alles nein. ...

ich denk, supermama s müssen wi nicht sein. können wir auch gar nicht. mal klappts wunderbar, mal gehts daneben.
verständnis haben für die kurzen ist wichtig. Es IMMER wunderbar hinzubekommen kann glaub ich gar nciht gehn....

alles liebe
tonni

Beitrag von sonni1980 13.09.06 - 21:59 Uhr

Dann lass uns den Abend genießen! Wir geht es ähnlich. Aber jetzt sitze ich hier, surfe im Internet, trinke eine Apfelschorle und genieße die Ruhe!

lg
sonni

Beitrag von mamakind 14.09.06 - 09:48 Uhr

Hallo Amra!

Willkommen im Club!!!#blume

Leonie ist ein einigen Wochen genauso und "NEIN" ist ihr Lieblingswort geworden#bla (ich kann es bald nicht mehr hören#schock).

Es ist auch genauso - jeden Tag sprudeln neue Wörter aus ihr heraus#bla#bla#bla - man ist manchmal ganz platt.#gruebel#augen#kratz

Ich kann mitfühlen und weiß, wie schwer es manchmal ist, seine Emotionen im Zaum zu halten:-[#heul#schwitz#schock. Manchmal hätte man morgens gerne einen großen Nagel in der Wand, an dem man die Kleine hinhängen könnte bis zum Abend. Aber dann würde sie wahrscheinlich auch die ganze Zeit rufen:#bla "Mama! Nein! Mama! Ab Nenie!( so ihre eigene Namensbezeichnung).
So müssen wir uns durch die Zeit durchkämpfen.#schwitz

Ich wünsche uns weiterhin starke Nerven!

LG Simone