Wie einen großen Raum in 3 kleine abgrenzen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von frenze85 13.09.06 - 21:49 Uhr


Hallöchen ihr Lieben!

Juhu heute war es endlich soweit und wir haben den Mietvertrag für unsere neue Wohnung unterschrieben!
Nun geht es aber los mit der Wandgestaltung, habe auch schon einiges Interresantes hier gelesen mit gelb und grün ;) Aber meine eigentlich Frage ist wie ich den einen großen Raum farblich in 3 Verschiedene Räume teilen kann?
Als der Raum ist ca 30 m² groß und es soll die Wohnstube sein und es gibt eine Arbeitsecke, die Küche ist auch eine Ecke (aber da kann man leider nicht viel streichen, versuche da aber die Möbel zu verzieren).

Habt ihr vielleicht ideen wie es farblich unterteil super aussieht aber auch noch im gesamt bild harmonisch und gemütlich wirkt?

Ich danke euch für eure Ideen und freue mich auch schon besonders darauf!

Liebe Grüße
Frenzy

Beitrag von jandor 14.09.06 - 11:04 Uhr

Hallo Frenzy,

so einfach finde ich die Frage nicht zu beantworten. Einfacher wäre es, wenn man einen grundriss hätte und weiß was ihr für Möbel nehmen wollt.
Generell sollten die Farben harmonisch zueinander stehen, also gerne aus einer Farbfamilie. Schön ist auch, wenn man die farbliche Unterteilung noch mit Möbeln etc unterstreicht. (z. b. dort wo die Farbe sich "ändert" ein kleines Regal das zur Essseite offen ist mit Geschirr drin o.ä.) Man kann auch ganz viel mit Stoffen erreichen. Falls Du also vor hast Gardinen zu benutzen, achte auch dort auf Material und Farbe. Teppiche nicht von einem Raum in den anderen schräge legen. Höchstens farbneutral als fließenden Übergang. (ist schwer so zu beschreiben) Falls Du quer unterteilen willst (also die Wände in der Höhe unterschiedlich), dann würde ich mit Zierleisten arbeiten. Könnte man auch in der Länge, finde ich pers. aber nicht so schön. Sollten die Wände nich so hoch sein, dann lass oben an den Wänden noch einen weißen Streifen. Wenn Du Tiefe haben möchtest, dann dunklere Farben, wenn Dein Raum größer wirken soll, helle Farben. Viele gute Effekte kann man mit Streifen oder (gemalten) Bordüren erreichen. Decken immer hell, es sei denn sie sind 4 m hoch ;-)
Hoffe ich konnte Dir irgendwie helfen?!
Gruss J.

Beitrag von frenze85 14.09.06 - 11:54 Uhr


Hallöchen!

Ja klar ist es sicher einfach an hand von Möbeln und grundriss zu schauen aber du hast mir schon sehr gute Anregungen gegeben!#danke
Ich werde auf jedenfall mit einer selbst gemalten Bordüre arbeiten das habe ich schon in meiner jetzige Wohnung.
Von den Möbelfarben habe ich es eigentlich überall gleich nur die Couch ist der Farbtupfer, es ist eine dunkel Grüne Eckleder Couch der rest der Möbel ist Buch hell. Auch das Laminat ist Buche!
Wie gesagt es ist ein sehr großer Raum mit Dachtschrägen. Und einer riesigen Dachterrassentür, hinder dem Haus ist Wald es kann also niemand reinschauen deswegen lasse ich Gardinen weg weil es so super hell wird!

Wird nicht sehr einfach aber ich danke dir sehr für deine Anregungen!

Liebe Grüße
Frenzy