Bitte bitte bitte bitte HELFT MIR! Evtl. Gestose! Bitte auch HebiGabi!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tuningrulezzz 13.09.06 - 22:02 Uhr

Hallo

War eben im GVK und hatte noch ein Gespräch mit meiner Hebi.
Ich habe bis jetzt fast 30 kilo zugenommen, habe Eiweiß im Urin und ein wenig Wassereinlagerung!!!!
Sie will mich morgen zu sich ins Krankenhaus holen für 3-4 Tage um mich mal durchzuchecken mit Doppler, Zuckerbelastungstest, Ultraschall, ...... #schock#schock#schock
Sie meinte es deutet auf eine Gestose hin #schock#schock und deswegen will sie mich im Krankenhaus gründlich durchchecken, ich solle heute Abend noch eine Tasche packen und mein Kram mitnehmen.

Ich habe jetzt so Angst, dass irgendwas nicht in Ordnung ist, mein Schatz und ich haben uns eben in den Armen gelegen und total geheult.
Ich kann nicht mehr und ich kann bestimmt diese Nacht nicht schlafen. #heul#heul#heul#heul#heul
Was würde denn bei einer Gestose passieren? Und wie stellen die eine Gestose fest? Einfach nur über den Ultraschall oder über Blutwerte? Wie lange dauert es bis ich das Ergebnis erfahren würde? Könnte ich es morgen schon wissen?
Ich bin so am Ende und könnte nur noch heulen #heul#heul
Bitte klärt mich jemand ein bisschen auf! #schmoll

LG Denise 31.Woche

Beitrag von winniethepooh 13.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo,
also wirklich, irgendwie finde ich das Ganze ziemlich vorschnell.
Ich meine...Gestose....sowas hätte doch dein FA schon bemerkt. Ich nehme an, du gehst regelmässig zur Vorsorge. Der weiss auch um dein Gewicht und deine Urinwerte. Und wenn er meint, es sei alles o.k. dann würde ich dem trauen.
Woher hat deine Hebamme diesen Verdacht ? Nur weil du etwas viel zugenommen hast ? Und Wassereinlagerung hat doch wohl so ziemlich jede Schwangere irgendwo...

Ich würde erstmal morgen mit dem FA sprechen und mich dort untersuchen lassen. Dann kannst du immer noch ins KH gehen. Einen Verdacht, der eben mal nach einem GVK geäussert wurde, würde ich erstmal untersuchen lassen, bevor ich die Pferde scheu mache.
Alles Gute und

LG Sylvia

Beitrag von ninniya 13.09.06 - 22:11 Uhr

Sorry, aber ich verstehe nicht, warum Du wegen den Untersuchungen gleich mehrere Tage im Krankenhaus bleiben sollst?
Das, was am längsten dauern wird, ist der Blutzuckertest (ich glaub das waren 3 Stunden bei mir, weil immer in bestimmten Abständen gemessen wird). Wenn sich dann herausstellt, dass es eine Gestose ist, kann sie Dich immer noch mit dem Aufenthalt im Krankenhaus schocken, wobei ich schon von anderen hier gelesen habe, dass sie ganz normal zu Hause waren, oder #kratz?
Ich kann da leider bzw. eigentlich zum Glück nicht mitreden, da bei mir bis jetzt nix ist, ausser Wasser :-[

Alles Lieb für Dich und ich hoffe, dass Du morgen wieder beruhigt abends vor dem heimischen Computer sitzen kannst!

LG NinniYa (38.SSW)

Beitrag von tuningrulezzz 13.09.06 - 22:21 Uhr

Sie will mich im KH behalten um alles durchzuchecken, weil das bei meinem FA nie gemacht wurde, sie will nachschauen, dass mit dem kleinen alles okay ist und evtl. die Gestose feststellen.
Ich kenne sie schon seitdem ich 3 jahre alt bin, denn sie ist die mama meiner besten freundin und ich schenke ihr doch schon vertrauen!
Von daher bin ich ihr eigentlich sehr sehr sehr dankbar, dass sie das macht, weil ich schon die ganze zeit das gefühl habe, dass etwas nicht stimmt. sie sagt das nicht von jetzt auf heute, sie betreut mich auch während der ganzen schwangerschaft, aber heut hat sie halt mal Stopp gesagt :-(

Beitrag von sunny0804 13.09.06 - 22:40 Uhr

Huhu!

Mach dich mal nicht gleich bekloppt!

Wie sieht denn dein Blutdruck aus? Wieviel Eiweiß hast du im Urin, viel oder wenig? Das muss sie dir ja schon irgendwie gesagt haben!

Es ist VÖLLIG NORMAL, dass man zum Ende einer SS Wasser einlagert! Überleg doch mal bitte, was du an Gewicht mit dir rumschleppst!

Auch ein wenig Eiweiß ist voll normal! Ich habe meine Kurze vor 3 Monaten bekommen und hatte all das auch! Weißt du was? Dieses ganze Neumodische ist auch nicht immer das Wahre und eines kannst du mir glauben, wenn dein FA den Verdacht gehabt hätte, dann hätte er sich schon gemeldet! So lange das CTG von deinem Kind unauffällig ist, geht es Ihm auch gut! Das ist das EINZIGE, was wirklich kontrlliert werden MUSS, wenn dieser Verdacht vorliegt, denn bei einer hochgradigen Gestose, sind diese völlig unregelmäßig und oft im Keller!

Dein FA hat eine ärztliche Ausblidung dafür gemacht... ich denke nicht, dass er sowas auf´s Spiel setzen würde!

Mach dir nicht so´n Kopf!
Sicherlich einfacher gesagt aber du tust dir damit auch kein Gefallen, jetzt so nervös und hibbelig zu sein, wo es doch noch kein Anlass dazu gibt!

SOLLTE eine Gestose vorliegen, wird dein Wurm geholt, SOLLTE es ihm nicht gut gehen!

LG
Sunny+sonnenschein 13 Wochen

Beitrag von mary_joana 13.09.06 - 22:54 Uhr

hi,

also ich finde, es schadet nicht nachsehen zu lassen ob alles ok ist. vorallem wenn du schon länger denkst das was net in ordnung ist. leider kann ich dir absolut gar nix zur gestose sagen. hab mich damit glücklicherweise nicht beschäftigen müssen. ich wünsche dir für morgen viel glück und das nix bei den tests rauskommt!!!geh hin dann fühlst dich viel besser, bringt ja nix wenn die ganze zeit angst hast es könnte was sein. wie sagt man immer:lieber einmal zuviel als zu wenig!!!!

lg mary jo

Beitrag von wallbreaker 13.09.06 - 23:14 Uhr

hallo,

wende dich an http://www.gestose-frauen.de und http://www.gestose-frauen.at zur beratunmg...

alles liebe
elke
für gestose-frauen österreich