Rauchen vor der Schwangerschaft schlimm???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cybergirlsh 13.09.06 - 22:34 Uhr

Hallo...
Sag mal, weiß irgendeiner von euch ob es schlimm ist, wenn man vor der Schwangerschaft oder während des Übens raucht. Sowohl Mann alsauch Frau?
Meien Kollegin meinte nämlich, dass das dann nicht so schnall klappen kann, wegen den Hormonen oder so...
Kann mir irgendwer dazu was sagen?

LG,
Sabrina

Beitrag von julchenundmexx 13.09.06 - 22:42 Uhr

Hallo Sabrina,
ich habe vor der 1. SS 13 Jahre lang geraucht. Mein Mann mindestens genauso lange. Ich bin im 1. ÜZ schwanger geworden. Habe natürlich sofort als ich davon erfahren habe aufgehört. Leider hatte ich in der 11. SSW eine FG, was aber nichts mit dem Rauchen zu tun hatte.
Danach habe ich nicht wieder angefangen bis kurz vor Weihnachten. Da kam irgengwie wieder alles hoch, auch, weil es nicht gleich wieder geklappt hat. Kurz nachdem ich wieder angefangen hatte, bin ich wieder schwanger geworden und habe dann auch gleich wieder aufgehört. Ich hoffe, dass ich nach der SS nicht wieder anfange.

LG Birgit mit #baby 34. SSW

Beitrag von cybergirlsh 13.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo Birgit!
Das beruhigt mich schon ein bisschen. Du hast ja nicht mehr lange vor Dir. wir müssen es erstmal soweit bringen, dass ich schwanger werde. Aber ich denke, wenn es soweit ist, werde ich selbstverständlich weniger rauchen, denn aufhören ist ja immer so ne sache. Das tut dem kind ja auch nicht gut, wenn es sich daran schon gewöhnt hat. Hoffe, dass es nach absetzen der Pille nicht alzu lange dauert. Sag mal, bin neu hier, was heißt denn ÜZ? #kratz

Beitrag von julchenundmexx 13.09.06 - 22:51 Uhr

Ja, das ist mir heute auch Bewußt geworden, als wir i´m KH den Kreißsaal besichtigt haben. Was haben wir da nur getan. #schock
Ich glaube, wenn du wirklich schwanger bist und das 1. US-Bild hast, wirst du mit Sicherheit ganz aufhören. Das Kind hat sich am Anfang noch gar nicht an den Rauch gewöhnt. Das kommt erst später.
ÜZ heißt Übungszyklus, d. h. Zyklen ohne Verhütung.

Beitrag von maxmama 14.09.06 - 07:53 Uhr

Es geht nicht darum das das Kind sich dran gewöhnt hat. Es geht dabei darum das aufhören zu rauchen stress mit sich bringt und stress in der SS tut dem Kind nicht gut, nun muss man sich fragen was schlimmer ist rauchen oder stress???????
Aufhören sollte man in der SS auf jeden Fall aber mit einem langsamen sanften ausstieg und nicht von heut auf morgen. Ich bin froh das ich damals aufgehört hab als ich wusste das wir bald anfangen zu üben. Somit brauche ich kein schlechtes Gewissen wie in meiner ersten SS zu haben, wenn ich SS bin.

LG
Michi

Beitrag von mezzopalme 13.09.06 - 23:39 Uhr

Naja naja ! Förderlich ist das Rauchen mit sicherheit nicht!
Und ja es stimmt das rauchen die Fruchtbarkeit beeinflussen kann!!! Beim Mann wie auch bei der Frau!!!

Schon echt komisch das man für sein Kind nicht aufhören kann!!! Versteh ich nicht!!! #kratz
Wenn ich das schon lese das Kind hat sich ja dann auch schon drann gewöhnt!!! #schock AAAAAAAAHHHHHHHHHH Ja ne is klar.... Dann kannst ja auch alk trinken und kiffen am besten gleich anfangen,damir sich das Kind dran gewöhnt!!!!!!!!!

Beitrag von cybergirlsh 14.09.06 - 22:05 Uhr

Also, ich habe ja nun nicht gesagt, dass ich während der SS rauchen würde. Aber lies mal den Beitrag vorher. Es ist schon richtig, dass man nicht so abrupt aufhören soll und das meinte ich damit eher. Mit Alk ist das was anderes und kiffen tu ich sowieso nicht, und außerdem habe ich schon ein bisschen Verstand und Verantwortungsgefühl meinem Kind später gegenüber. Also den Beitrag hättest dir auch sparen können...
#bla