eine Kerze für den kleinen Dustin - sorry lang

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von feuermelder1983. 13.09.06 - 22:38 Uhr

Hallo leute,
ich muss euch jetzt mal was schreckliches Berichten was mich seit tagen beschäftig und mich um den schlaf bringt...

Eine bekannte hat mir am Montag erzählt das ihre ,,freundin,, ihr #baby Dustin 5 monate alt jetzt bei eine Pflegefamilie wohnt da die Mutter (19 jahre) das Kind misshandel hat #heul

Die ,,Mutter,, hat während der #schwangerschaft alkohohl ohne ende getrunken am tag 2-3 schatteln geraucht und sogar drogen hat sie genommen :-[, sie soll sogar Silvester ne flasche Vodka alleine leer gertrunken haben und hatte ne alkohlvergiftung - ich selber hab sie während der #schwangerschaft a paar mal in ne dicothek gesehen wie se alkohol getrunken und geraucht hat - #heul kenne sie aba nur vom sehen

Der kleine Dustin kam 3 wochen zu früh per Kaiserschnitt zu Welt weil die ,,Mutter,, keine normale geburt haben wollte. Unglaublich aber der kleine kam gesund zur Welt #freu.... ,, Die ,,Mutter,, kam dann mit den kleinen auf die Wochenbettstation und war noch keine 5 min auf der Station da hat sie die Bettnachbarin gefragt ob sie mal auf den kleinen achten könnten weil sie ein rauchen wollte :-[. Die ,,Mutter hat nicht gestillt,, und während des Krankenhaus aufenthalt war der kleine nur vorne bei den schwestern.

zwei tage nach der geburt hat die ,,Mutter,, unterschrieben und ist mit den kleinen nach Hause gegangen...
Da bei uns zu den Zeitpunkt Schützenfest war hab ich sie mit den kleinen gesehen der gerade 4 tage alt war. Mein Mann hat auf unseren kleinen aufgepasst somit konnte ich länger auf dem Schützenfest bleiben. Die ,,Mutter,, war noch nachts um halb 2 uhr mit dem kleinen ( 4 tage alt) auf dem Schützenfest.

zwei wochen später war der kleine auf der kinderintensive weil die ,,Mutter,, abgekochtes wasser (milch) den kleinen gegeben hat und der kleine hat #schrei wie am spiess er musste trotzedem die heiße Milch trinken, sie hat den notartz dan gerufen (warum sie ihn gerufen hat weiss ich nicht) und der kleine hatte verbrennungen 2 grades..

vor gute 2 wochen war die ,,Mutter,, wieder in der Disothek und der kleine beim Babysitter aber der Babysitter sollte nur bis um 20 uhr sitten um 24 uhr hat der Babysitter versucht die ,,Mutter,, zuerreichen weil der kleine #schrei geschriehen hat und ihn nicht beruighen konnte. Die ,, Mutter,, hat mit absicht das Handy aus also ist der Babysitter nachts um halb 2 uhr mit den kleinen zur Discothek gefahren und wollte auch mit den kleinen rein daruaf hat der Chef von der Discothek die Polizei gerufen. Die Polizei kam dann und hat den kleinen mitgenommen, die ,,Mutter,, ist dort geblieben hat sich zu gesoffen und die nacht in der ausnüternzelle verbracht... Mein Mann war selber dabei und hat das alles gesehen

Der kleine wohne jetzt bei ne Pflegefamile. Die ,,Mutter,, sollte sich entscheiden zwischen Pflegefamilie und betreutes wohnen, sie hat sich für die Pflegefamilie entschieden...

In ein gutachten hat sich raus geschellt das der kleine geschlagen wurde und ziggaretten ausgedrückt wurde. ,,Die Mutter,, muss jetzt vor gericht... Sie soll das Sorgerecht abgeben und darf wahrscheinlich den kleinen nie wieder sehen!!

Mir tut der kleine Dustin soooooo leid #heul

Was ist das nur für eine,, Mutter,, ?
Ich kann das alles nicht verstehen ?!?! Mir geht es so nah bin nur noch fertig !!

#danke fürs Zuhören !!

Sorry das es solange wurde....

eine #kerze für #baby DUSTIN

lg. Melly mit Kevin *05.09.05 ( der brav heia macht - und der nicht misshandel wird)


Beitrag von hasenmami 13.09.06 - 22:46 Uhr

Hey melly

boh der kleine tut mir auch total leid zum glück der ist jetzt in ner pflegefamilie und ich hoffe die sind lieb zum ihn#herzlich
sowas geht mir total nah#heul ich kann sowas echt nicht nachvollziehen:-[

liebe grüße
claudi+ben #herzlich#herzlich#herzlich dem ich nie was tun würde nie nie niemals im leben

ICH LIEBE DICH SOOOO MEIN KLEINER SCHATZ#baby BEN

Beitrag von bianca153 13.09.06 - 22:48 Uhr

Naja, so eine würde ich dann auf keinen Fall Mutter nennen.

Mit der Frau das selbe machen:

- brennende Zigaretten auf ihr ausdrücken
- kochendes Wasser / Milch trinken lassen
und halt diverses anderes noch, was ich jetzt gar nicht schreiben will ...

So was müßte Zwangssterilisiert werden !!!

Leider gibt es davon noch genug Mütter hier ( nicht bei Urbia ), die Ihren Kindern so etwas antun

Gruß Bianca

Beitrag von cathie_g 14.09.06 - 10:17 Uhr

Die Menschenrechte sind unantastbar - egal wie schlimm sich jemand verhalten hat. Sei froh, dass wir in einer Gesellschaft leben in der Folter nicht erlaubt ist.

Catherina

Beitrag von liebbiene 13.09.06 - 22:53 Uhr

Huh, sowas kann man garnicht glauben, oder? Wenn da nicht mal doch irgendwelche Schäden entstanden sind, die jetzt noch nicht auffallen...

Aber jetzt hat er es ja gut.

Hoffentlich sieht sie ihn nie, nie wieder!!!

Beruhige Dich wieder #liebdrueck, es ist ja vorbei für ihn und er wird sich nicht daran erinnern können.

Liebe Grüße,

Dora #blume

P.S. Ich glaube, soetwas kommt leider häufiger vor als man denkt :-(

Beitrag von koll 13.09.06 - 22:56 Uhr

huhu...

so eine mutter dürfte ich nicht kennen.... mit der würde ich das gleich machen nachts im dunkeln :-[:-[ sowas mahct mich so sauer, als wnn die keine nachbarn hätte etc... wieso hat das keiner früher gemerkt?? ich könnte bei sowas echt die wänder hoch gehen...

sowas unreifes, ok 19---- :-[:-[

schönen abend noch.. wenn ich jetzt nicht schluss mache dann schreib ich nen roman vor wut auf solche mütter und auch väter..

lg nicole &#baby fabienne *02.01.06 (Die niemals gewalt abbekommen wird)

Beitrag von bine3002 13.09.06 - 22:57 Uhr

Das ist ohne Frage eine ziemlich harte Nummer, die die Mutter da abgezogen hat, aber ich habe eine Frage:

War das eine Jungfernzeugung? Das Kind hat auch einen Vater und der sollte ebenso "verurteilt" werden, nicht nur gerichtlich sondern auch moralisch...

Beitrag von mtamara 13.09.06 - 23:16 Uhr

Es ist zum Heulen.

Ohnmächtige Wut steigt da in mir auf. Dieses arme Kind ... Gott sei Dank, dass er nun in einer Pflegefamilie leben darf.

Da kann man nur beten, dass er ein glückliches Leben führt und diese erste Zeit in seinem Leben keine unüberwindbaren Spuren hinterlassen hat.

So schlimm, sooo schlimm ...

Beitrag von finegal78 14.09.06 - 00:23 Uhr

Mal ganz ehrlich, warum hat so eine dann nicht abgetrieben??? Hört sich grausam an, aber wenn man den Kleinen nicht gerettet hätte, wer weiß, was dann passiert wäre?? Wenn ich mich für ein Kind entscheide, kann ich es doch nicht schon vor der Geburt halb vergiften und danach wie Dreck behandeln. Das ist wirklich extrem. Das nicht stillen, was erwähnt wurde, ist m.E. nach total im Normbereich, ich kann es zwar nicht nachvollziehen, warum manche es kategorisch ablehnen, aber das ist finde ich wirklich jeder Mami ihr eigenes Bier - aber der Rest ist wirklich indiskutabel. Keine Mami ist perfekt, ich muss zugeben, ich fahre meinen Kleinen in letzter Zeit oft an, wenn er arg quengelt, da ich viel zu tun habe und zudem noch erkältet bin, aber wenn man wegen so was dann ein schlechtes Gewissen hat, wie es mir immer geht, dann frage ich mich, ob so ein Mensch überhaupt ein Gewissen geschweige denn so etwas wie ein Herz hat. Wirklich schockierend. Dass man der Mutter das Kind allerdings nicht schon nach der Geburt weggenommen hat wegen Drogenmissbrauchs in der gesamten Schwangerschaft verstehe ich nicht. Das ist doch im Grunde auch Kindesmisshandlung.

Beitrag von 75engelchen 14.09.06 - 06:26 Uhr

Also als ich das gerade gelesen hab blieb mir der Atem stehen. Ich darf hier *leider*nicht schreiben was ich wirklich über diese *MUTTER* denke:-[
Also bringe ich es in einer harmloseren Form rüber.

Die Tussi gehört in den KNast sie soll nie wieder frei kommen und mit ihr soll dadrin das selbe gemacht werden wie das was sie Dustin angetan hat. Ich hoffe wenn sie echt da rein kommt werden die *damen + das schon erledigen !!!

So eine dumme S** !!!

Boahr mir platzt die Hutschnur !!!!!!!

Ich würd den kleinen jetzt gern ganz fest drücken#liebdrueck Das geht mir so nah wenn ich so was lese !

Ich hoffe er wird es gut haben und wird die Atakken der *Mutter* ganz schnell verarbeiten und vergessen.

Armer Dustin


LG Engelchen

Beitrag von cathie_g 14.09.06 - 10:19 Uhr

so - Du bist also fuer Folter? Warum ist es dann so schlimm was die Frau dem Baby angetan hat?

Menschenrechte sind unveraeusserlich, auch fuer Verbrecher

Catherina

Beitrag von 75engelchen 15.09.06 - 09:19 Uhr

was so schlimm ist???????? du frägst ?????

LIES MAL DEN BEITRAG NOCH MAL DURCH UND WENN JEMAND DEINEM BABY ZIGARETTEN AUSDRÜCKEN WÜRDE DANN WÜRDEST DU DEN ARMEN MENSCH SCHÜTZEN WEIL ER JA AUCH RECHTE HAT????? SO EIN SCHWACHSINN!!!

DAS IST KEINE MUTTER SONDERN EINE BRUTALE EGOISTISCHE DUMM-JUNGE TUSSE

WER DIESER ALTEN RECHT GIBT IST KEIN STÜCK BESSER
VON MIR AUS KÖNNTE MAN SOLCHE MÜTTER ODER VÄTER DEN WÖLFEN ZUM FRAS VORWERFEN UND ICH WÜRDE SIE IMMER NOCH BESPUCKEN

LG

Beitrag von michi0512 14.09.06 - 07:11 Uhr

solche weiber gehören einfach hinter gitter. hät sie ihn eben abtreiben sollen...(ja klingt echt doof!)

aber ein neugeborenes kind sooo zu quälen... bin fassungslos und mein frühstück bekommt jetzt der hund...

soviele menschen wünschen sich sehnlichst ein kind.... und soooo viele menschen werfen ein kleines unschuldiges leben weg.

ich denke sehr sehr viele (wenn nicht fast jede) mutter kommen irgendwann an einen pkt. wo die innere aggression extrem ist und sie am liebsten schreien.... aber doch ncht bei nem 4 tage alten kind?

eine freundin von mir hatte sich mal ertappt wie sie ihrem kleinen (damals 5 wochen!!!) aus wut fast auf den windelpo geklappst hätte. sie hat dann ne therapie begonnen und hat die ruhe weg...

Beitrag von littleschnecki 14.09.06 - 09:13 Uhr

ICH BIN FASSUNGSLOS !!!!!!:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Wie kann man einem kleinen wehrlosen Geschöpf so was antun ?? Solche Leute gehören selber gequält und dann eingesperrt.
Ich finde das echt ungerecht, manche probieren Jahrelang ein kind zu bekommen, wie ich selber und andere die es nicht verdient haben und ein Kind eh nicht zu schätzen wissen kriegen eins nach dem anderen.

Ich könnt grad echt mal heulen.#heul#heul#heul#heul#heul

Ich bin so froh unsere Kleine Maus zu haben und sollte irgendjemand ihr was antun wollen, der ist des Todes. :-[#heul

LG Jasmine und #baby Nele Sophie, die über alles geliebt wird und nur Streicheleinheiten statt Schläge oder ähnliches bekommt 9,5 Wochen alt#herzlich#kuss#sonne

Beitrag von daledondale 14.09.06 - 09:33 Uhr

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[
ICH BIN SOOOO WÜTEND

ICh hab auch einen kleinen Dustin und mir hat das Herz geblutet als ich die Geschichte nur annähernd auf ihn Projeziert habe. wie kann man nur so Herzlos sein - hoffentlich sieht sie den kleinen NIIIEIEE wieder!:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[



Dany & Dustin (2 sep 06)

Beitrag von cathie_g 14.09.06 - 10:20 Uhr

fein, dass endlich jemand eingeschritten ist. Schade, dass es so lange gedauert hat.

Catherina

Beitrag von braut2 14.09.06 - 11:01 Uhr

was für eine Schla..... ,echt, hätte sie den Kleinen bloß zur Adoption freigegeben........meine Güte, sowas geht mir auch total nahe, vor allem seitdem ich selbst so ein Mini hier zuhause habe #heul

Also, auch von mir eine #kerze für den kleinen Mann. In der Hoffnung, das es ihm jetzt gutgeht und seine Mutter ihn nie,nie wiedersieht

lg ilona und helena, die friedlich neben mir liegt

Beitrag von angel809 14.09.06 - 20:51 Uhr

Da geht einem ja das Messer in der Tasche auf#schock#schock#schock#schock. Dasselbe sollte man mit der "Mutter" bzw. Erzeugerinn machen. Naja hoffentlich hat der kleine Mann jetzt ein besseres Leben.

Katrin & Paula 20.10.2005