Vierfüßlerstand?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yvojue 13.09.06 - 22:46 Uhr

Hallo an Alle,

Was nennt man denn eigentlich den Vierfüßlerstand? Wenn die kleinen auf Knien und Händen gestützt sind? oder wenn die kleinen auf Händen und Füßen "stehen" mit Po ganz nach oben (so wie Liegestütze)?
Meine Maus ist vor sechs Tagen 6 Monate geworden, seit 3 Wochen schaukelt sie auf den Knien hin und her, und heute hab ich sie auf den Boden gelegt, und dachte ich seh nicht richtig, da steht sie auf allen vieren,Knie oben und nur gestützt auf den großen Fußzehen und nicht auf den Fußsohlen, der Po in der Höhe und hat versucht vorwärts zu kommen, das sah so witzig aus, dass ich nicht mehr konnte vor lachen#freu.Seit dem macht sie das ohne Pause. schon erstaunlich dass sie ihre 9kg so lange halten kann.

Machen das eure Mäuse auch, und kommen sie irgendwann damit voran? Witzig würde es ja aussehen *hihi*

Lg Yvi & Jana (6 Mon. +6 Tage)#blume

Beitrag von tonip34 13.09.06 - 23:07 Uhr

Hi Jana, VFS ist auf Knien und Haenden.
Und was deine Kleine macht sind die Voruebungen zum krabbeln, sieht suess aus , gell !!

Lg Toni

Beitrag von nadberlin 13.09.06 - 23:07 Uhr

hallo yvi,
was du beschreibst hört sich eher nach dem bärengang an.
meine kleine ist zwar noch lange nicht soweit, aber ich kenne es vom babysitten. sieht witzig aus und der kleine kam damit superschnell voran... .

lg, nadine mit karoline (3,5 monate)

Beitrag von mtamara 13.09.06 - 23:09 Uhr

Meines Wissens ist der Vierfüßlerstand die Körperhaltung, in der Knie und Hände auf dem Boden sind - quasi die Vorstufe des Krabbelns. Das Vor- und Zurückwippen übt sie jetzt ein paar Wochen und dann wird sie wohl irgendwann loslegen, aber wie der #wolke - freu Dich drauf!

Gruß, Miri

Beitrag von miepje 13.09.06 - 23:12 Uhr

Hallo Yvi,
mein Kleiner ,er wird am Sonntag 7 Monate und wenn ich lese was du da schreibst ,denke ich du schreibst über Felix,er turnt auch den ganzen lieben langen Tag so rum wie deine Kleine.
Kopfstand,die Zehnummer ,dann mal Knie hoch usw.
Die trainieren das Krabbeln und das Sitzen,hat mein großer auch so gemacht und eines Tagen schwuppppssss das saß er da und krabbelte los.Felix hat heute auch das erste mal die kleinen Kniechen so vorgeschoben ,als ob er sich auf den Weg machen wollte ,hat aber nicht geklappt.Aber du hast Recht ,es sieht super aus ,was die da so treiben,ich könnte ihm den ganzen Tag zu sehen.#freu
Ich glaube Vierfüßlerstand ist Hände und Knie auf dem Boden so als ob sie los krabbeln wollten.
Dann noch viel Spaß mit deiner Kleinen ich denke da geht bestimmt noch was,Felix denkt sich auch immer neue Varianten aus ,seit dem er mit dem turnen angefangen hat.
Liebe Grüße Melanie mit Tobias nd Felix die Ganz friedlich schlummern#freu

Beitrag von toffl_aye 13.09.06 - 23:19 Uhr

Hallo Yvi, Hannes ist 6 Monate und 2 Tage alt. Er wippt seit ca. 4 Wochen auf den Knien genauso wie deine Maus hin und her. Seit ca. 1,5 Wochen krabbelt er. Er hat wohl gemerkt, dass er mit dem Wippen nicht weiterkommt. Permanent auf die Füße geht er bei seinen teilweise akrobatisch aussehenden Übungen, seit dieser Woche. Er zieht sich an Dingen in seiner Augenhöhe bis auf die Knien hoch. Auch das Sitzen hat sich dadurch rasant entwickelt.
Allerdings muss man noch dazu sagen, dass die Bewegungen noch nicht gefestigt sind, er also oft noch schwankt, im schlimmsten Fall einfach umfällt, wenn er das Gleichgewicht verliert.

Aber es wird von Tag zu Tag besser. Und ist wirklich witzig anzusehen. :-D

LG Silke