Nun brauch ich echt mal nen rat! beikost, stillen etc....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von puenktchen2006 13.09.06 - 23:37 Uhr

hallo ihr
so, mein kleiner mann ist nun ein halbes jahr und er bekommt mittagsgemüsebrei mit kartoffeln.....ich koche/Udünste alles selbst. ich habe ihn voll gestillt bis auf mittags. nun war er krank und hat ne menge abgenommen....also zufüttern zum stillen. er bekommt eine flasche humana sl am tag. eigentlich will ich ja den rest stillen aber!!! mein sohn will nicht. er will einfach die brust nicht mehr. tja, entweder ist es der nette 26 wochen schub oder es ist so wie es ist. ich stille noch nahts und morgends. aber das scheint nicht lang zu reichen, da er sich doch recht schnell meldet. wenn es nun so ist, dass ich bald den nachmittagsbrei einführe, wie ist es dann mit der stillerei. angenommen er bekommt noch zweimal die brust,d ann sind da ja sicher so 6 bis 7stundne pause zwischen. weiss mein körper das? passt sich die milchmenge an? ach ja, die brust will er nicht, weil man da ja nix sehen kann...aber dei flasche liebt er....auch voller muttermilch...und am allerallerliebsten die trinklernflasche...die ist innerhalb kürzester zeit leergetrunken....mhm...was ist das? das aus fürs stillen? womit ich mich ja nicht so leicht abfinden kann......weil ich das stillen eigentlich innigst liebe..ach ja....auch beim pumpen kommt nur noch eine klägliche menge miclh....

wer weiss mal rat

glg
kerstin mit lasse (der lieber rumhampelt als an mamas brust zu trinken)