An alle die Zufüttern, aber keine Gläschen DRINGEND!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von unipuma 14.09.06 - 00:43 Uhr

Hallo,

hab mal ne dumme Frage. Füttere seit 2 Tagen Birne zu (seither immer Pre Nahrung) weil Felix so verstopfung hatte. Hat auch schon durchschlagende Wirkung gezeigt.
Würde gerne den Brei selbst kochen.

Wie man BirnenMus kocht kein Problem. Aber in den Gläschen ist fast immer Stärke und Reisgries zugesetzt. Muss ich das auch? Kann ich auch Reisflocken nehmen und in welchem Verhältnis dann mischen?

In dem Buch über Babyernährung stehen nur Obst-Getreide Breie drin. Dachte immer man kann auch nur mal ne Banane (natürlich nicht bei Verstopfung) oder so zerdrücken und füttern?

Wie hanthab ihr dass?????????

Gute nacht Unipuma #kratz#kratz#kratz#gruebel#gruebel

Beitrag von thueringer78 14.09.06 - 00:51 Uhr

Birnen Reisbrei

(ab dem 6ten Monat)

200 ml Vollmilch
20g Vollkorn-Reisschleim
50g weiche Birne
4TL Birnensaft

Milch erwärmen. Reisschleim mit meinem Schneebesen einrühren. Mischung zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze unter rühren 3 Min quellen lassen.

Birne waschen, schlälen, klein würfeln, , mit dem Birnensaft zum Brei geben und alles fein pürieren.

Brei in die Flasche füllen und gut durchschütteln.

Auf Trinkteperatur abkühlen und füttern.

Beitrag von thueringer78 14.09.06 - 00:54 Uhr

Griesbrei mit Banane
(ab dem 6ten Monat)

200 ml Vollmilch
20g Vollkorngries
50g geschälte reife Banane

Milch erwärmen. Gries mit einem Schneebesen Unterrühren. Aufkochen lassen.
Bei schwacher Hitze 3 Min quellen lassen.

Banane mit einem Pürierstab fein pürieren. Unter den Brei rühren.

Auf Trinkteperatur auskühlen lassen - in die Flasche füllen - füttern.

Beitrag von leonluca2006 14.09.06 - 08:05 Uhr

Manno wenn ich sowas lese....

keine Ahnung und dann Tipps geben.

Babys unter 12 Monate nur Folgemilch, und Brei niemals aus der Flasche geben.
Gibt Blähungen, Verstopfung usw.

Brei ist so dickflüssig, dass er nicht richtig verdaut werden kann, wenn er aus der Flasche gefüttert wird.
Die Verdauung fängt schon im Mund an- also nur vom Löffel.

LG Karin

Beitrag von thueringer78 14.09.06 - 00:55 Uhr

PS: Gehört doch eher zu Ernährung .. verklickert?

Beitrag von graupapagei4 14.09.06 - 09:19 Uhr

Ich koche Birnenmus selbst und brauche keine Reisflocken. Ich schneide die Birnen klein, lasse sie etwas stehen, dann koche ich sie mit ganz, ganz wenig Wasser weich und püriere sie. Meistens bekomme ich dann eine perfekte Konsistenz und kann mir die Zusätze sparen.

Magnus bekommt das Birnenmus als Nachtisch nach dem Mittagessen und als Zusatz im milchfreien Hirsebrei.