Hat man jeden Monat einen Eisprung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aries23 14.09.06 - 08:14 Uhr

Guten morgen ihr #herzlich Hibbelliesen :-)

Wie ich oben schon geschrieben hab, hat man eigentlich jeden Monat einen ES?
Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen das es so ist, jetzt hab ich aber irgendwo gelesen, dass es gar nicht so wäre?!
Habt ihr da ne Ahnung?
Gibt es da was ausser Mönchspfeffer um dem ES auf die Sprünge zu helfen?


Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von silkesommer 14.09.06 - 08:17 Uhr

Nein, es kann sogar ein zweimal im Jahr vorkommen, das Frau keinen hat, was aber ganz normal ist.... je älter desto weniger Eisprünge, aber ich denke da erst ab 35,

es gibt hormonpräperate um ne ES anzukitzeln oder ne Ei auszulösen, aber ich denke, bei dir hört sich das alles noch normal an, viele Frauen haben so gut wie keinen ES, da sollte man solch sachen einsetzen ....

lg

silke

Beitrag von aries23 14.09.06 - 08:22 Uhr

Hallo Silke!

Lieben Dank, für Deine Antwort!

Ich hab halt echt bedenken, dass da durch die 3MS nichts mehr geht. Ich hab da soviele Horrormärchen im internet drüber gelesen und da mein FA nicht sehr Unterhalsam und Informativ ist weiss ich nicht was ich glauben soll.
Nun ich werd mal abwarten vielleicht tut sich ja in nächster Zeit mal was. Ich hoooooooffffffeeeee es;-)

liebe Grüße
Steffi

Beitrag von kascha912 14.09.06 - 08:44 Uhr

Liebe Silke,
ich schließe mich meiner Vorrednerin an: Kein Streß! :-)

Aber, als kleinen Tip dennoch:
www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/sanfte_hilfen.html?p=11

- Katja