Ich bitte um Hilfe bei meinem Kürvchen.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angel.lola 14.09.06 - 08:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe PCO #schmoll und daher ist es schwierig meine Zykluslänge zu bestimmen.Ich messe seit einem Jahr die Morgen-Tempi, und konnte seither nur einen Eisprung sicher feststellen#schock.*Es ist doch zum verrückt werden*#heul
Jetzt fing es diesen Zyklus so gut an und die Tempi viel auch so schön am 12.ZT(11.09.) :-) , dann stieg sie wieder leicht an #pro und wir haben uns schon so ein bissl gefreut #schein.Aber heute
ist die Tempi wieder abgestürzt #heul und ich weiß nicht warum.

Könnt ihr euch mal bitte mein Kürvchen anschauen und mir etwas dazu sagen?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=115633&user_id=625886

Vielen Lieben Dank
Angel.Lola

Beitrag von snow_white 14.09.06 - 09:57 Uhr

Hey,

meiner Meinung nach hast Du ganz klar noch keinen ES gehabt, da heißt es abwarten.
Wieso probierst Du es ergänzend nicht noch mit Ovutests?

Ach ja... und ich würde ab Beginn der Mens Tempi messen, nicht erst ab dem 6. Tag.

LG

sw