Märzi´s spürt ihr eure Mäuse schon?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roma13 14.09.06 - 08:40 Uhr

Guten morgen ihr lieben März-Muttis,

meine Frage steht ja schon oben. Spürt ihr eure Zwerge schon?

Also es ist ja meine zweite #schwanger und seit ein paar Tagen spüre ich meinen kleinen Fratz.

Am Freitag spürte ich zum ersten mal ein leichtes "blobb", dann am Samstag nochmal ein kurzes "flattern, gribbeln, wie auch immer" und dann gestern und heute wieder. Ich bin so happy, denn ich weiß das meine Erdnuss noch lebt und das es ihm/ihr gut geht.#huepf

Bin übrigens in der 15.SSW.

Lg
Roma13 + Erdnuss (SSW 14+4)

Beitrag von sine78 14.09.06 - 08:49 Uhr

Guten Morgen Roma!

Also ich spüre meinen Zwerg noch nicht. #schmoll
Bin ab heute in der 16. SSW. #freu

Ist doch auch noch etwas früh,oder!? Zumal dies meine erste SS ist!
Mein Arzt meinte, dass man die ersten Kindsbewegungen erst in der 22.SSW spüren würde. Ich habe hier aber oft schon gelesen, dass das schon früher vorkommen kann, auch bei Mamis, die zum ersten Mal schwanger sind.

Wovon hängt das denn sonst noch ab? Weiss das zufällig jemand?#kratz

LG
Simone + #ei (15+0)

Beitrag von roma13 14.09.06 - 08:55 Uhr

In meiner ersten SS hab ich meine Maus in der 21.SSW gespürt.

Soweit ich weiß hängt das auch davon ab ob du eine Vorderwand- oder Rückwandplazenta hast.

Bei einer Vorderwandplazenta spürt das kleine glaub ich später. Bin mir da jetzt aber nicht ganz sicher.

lg
Roma13

Beitrag von mischu 14.09.06 - 08:53 Uhr

Bei mir ist´s die 2.SS und ich glaube seit dem Wochenende kann ich den Kleinen spüren. Natürlich ist es noch nicht so kräftig, dass ich das zu 100% sagen kann. Ist aber ein schönes Gefühl und je öfter er sich meldet, desto sicherer bin ich mir. Ich freu mich jedenfalls schon auf die ersten Beulen am Bauch.
mischu+#ei15+1

Beitrag von roma13 14.09.06 - 08:56 Uhr

Mein Schatz fragt schon jeden Abend wann denn endlich die Beulen kommen, damit er das kleine auch spüren kann.

Aber das wird wohl noch etwas dauern.

Beitrag von mischu 14.09.06 - 08:58 Uhr

Das ist ja lieb von ihm. Meinen Mann hat das beim ersten schon nicht interessiert. Und da war es ein Wunschkind von uns beiden. Erst als man die Beulen schon von weitem sehen konnte, hatte er seinen Spaß daran den Kleinen zu ärgern. Da sind sie wohl alle unterschiedlich.

Beitrag von roma13 14.09.06 - 09:04 Uhr

Also interessieren tut es ihn schon. Aber er ist nicht mehr ganz so hibbelig und aufgedreht wie in der ersten SS. Wenn ich ihm jetzt sage das ich das kleine gespürt habe, dann meint ihr immer. "Achso? Jetzt schon? Zeig mal" Und dann muss ich ihm halt immer erklären das ich das nur von innen spüre.

In der ersten SS hatte mein Schatz immer Pech. Sobald er die hand auf dem Bauch hatte war Ruhe. Er hatte unsere kleine nie treten gespürt.

Beitrag von mischu 14.09.06 - 09:10 Uhr

JA, das kenn ich. Unser Kleiner hat es dem Papa auch immer gezeigt. Man konnte die Beulen sehen aber wenn Papa die Hand aufgelegt hat, war Ruhe. Bis dann kurz vorm Schluss. Da hat Papa gegen den Bauch gedrückt und der Kleine hat zurück getreten. So ist es übrigens heute noch. Der Kleine wird bald 3 und lässt sich vom Papa nichts gefallen. Das Schönste für ihn ist es mit Papa zu kämpfen.

Beitrag von roma13 14.09.06 - 09:16 Uhr

Meine Maus hat sich halt immer vom Papa beruhigen lassen. Auch als sie auf der Welt war. Sobald sie auf seinem Arm lag war Ruhe. Und jetzt mit 3 1/2 geht sie immernoch gern zu ihm kuscheln.

Beitrag von juliesstern 14.09.06 - 09:10 Uhr

hallo


vor 2tagen hatte ich schonmal so ein leichtes klopfen gespürt,dachte aber meine sinne spielen mir einen streich,aber

grad heute früh habe ich fünfmal nacheinander wieder dieses klopfen gehabt,ist aber immer nur wenn ich auf der seite liege und es oder ich ganz ruhig bin.

bin zwar erst in der 14ssw aber ich bin fest überzeugt das das mein mini war
.
es fuhlt sich auf jeden fall toll an.

lg julia

Beitrag von yvi0279 14.09.06 - 09:18 Uhr

Ich bin mir 100% sicher dass ich mein Feechen in der 14. SSW zum ersten Mal gespürt habe! Das war ein ganz sanftes inneres Blubbern und streicheln.

Seitdem konnte ich es abends ein paar Mal im Bett spüren, das waren aber eher wie kleine Tritte oder ein Klopfen. Aber noch nicht so richtig und auch noch nicht über längere Zeit.

Mein FA meinte dass man das Kind erst ab der 20.-22. Woche spürt *g*

LG Yvi 15+6

Beitrag von yvi68 14.09.06 - 09:37 Uhr

Hallo ihr alle!!!

Ich hab meinen kleinen Buben auch schon vor etwa einer Woche zum ersten Mal gespürt! Es ist ein wunderbares Gefühl!
Muss aber noch ganz genau darauf achten, weil es ein ganz zartes Blubbern oder Flattern ist. Meist merke ich ihn abends, dann scheint er am aktivsten zu sein, aber heute früh war er auch schon wieder munter.#huepf

Das ist jetzt meine dritte ss und ich bin jetzt in der 15.SSW.

LG
Yvi + Gustav (14 + 6)#klee

Beitrag von trinerle83 14.09.06 - 12:11 Uhr

Hi,

also dies ist meine 2. SS und ich bin jetzt in der 17 SSW und spüre noch nichts.

Bei meiner ersten SS fing das so um die 20. Woche an.

Mein FA meinte das wäre noch zu früh.

Beim 1. Kind 20.-22. Woche
Beim 2. Kind so ab der 18 SSW, alles andere wäre mehr Wunschdenken.

LG Kathrin