Habe wohl ein Windei-Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandy166 14.09.06 - 08:47 Uhr

Guten Morgen zusammen,

war am Dienstag zum 1.Mal nach pos. SST beim FA zum ersten Ultraschall. Leider hat er nur eine leere Fruchthöhle gesehen. Ich bin bereits in der 9.SSW. Nun meinte er, ich sollte nochmals eine WOche abwarten und mir wurde Blut abgenommen. Ich bin ziemlich aufgeregt und habe auch ein wenig Schiss. Wer hat den schon Erfahrungen mit einem Windei gehabt.
Vielen Dank für Eure Antworten schon mal

Beitrag von winniethepooh 14.09.06 - 08:52 Uhr

Hallo, Sandy !
was ist denn ein "Windei" ? Habe den Ausdruck noch nie gehört.
Danke für die Antwort

LG Sylvia

Beitrag von die_schwangere 14.09.06 - 08:54 Uhr

von einem windei spricht man wenn man nur eine fruchthülle hat und sich da kein baby drin entwickelt.


lg Carina + Babyboy 39.ssw (ET-10) #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Beitrag von winniethepooh 14.09.06 - 09:17 Uhr

Oh mein Gott, was es alles gibt.
Also ich denke, manchmal ist es besser, sowenig wie möglich zu wissen, sonst dreht man echt durch.

Danke für die Anwort
LG und alles Gute für Dich (du hast es ja bald)
Sylvia mit Martha (2) und #baby (6.SSW)

Beitrag von die_schwangere 14.09.06 - 10:19 Uhr

ja das stimmt, man kann sich gar nicht vorstellen was es alles so gibt. aber was will man da machen.
wünsche dir noch einen schöne schwangerschaft und wenn es soweit ist dann eine schöne geburt.

ja hab es bald geschafft *freu freu freu*

Lg carina

Beitrag von schelle00 14.09.06 - 09:01 Uhr

Guten Morgen!

Laß Dich erstmal #liebdrueck.

Ich hatte im Februar auch ein Windei, dass dann Anfang März per Vollnarkose ausgescharbt wurde!

War damals wie geschockt, das Kind war geplant und wir hatten uns schon so gefreut! Ich war in 2 Wochen ca. 5-6 mal bei meiner FÄ. Am Anfang Verdacht auf eine EileiterSS und dann das Ergebnis mit dem Windei!

Nach der AS haben wir einen Monat pausiert (von meiner FÄ so geraten bekommen). Und dann schwuppdiwupp - im April schon gleich wieder #schwanger geworden! Bin mittlerweile in der 24 SSW. und es geht uns super.

Drücke Dir natürlich ganz fest die Daumen dass es kein Windei ist. Aber ansonsten: Kopf hoch
Ich denke mir halt, dass die Natur es so wollte (auch wenn man es nicht verstehen muss:-()

Liebe Grüße, Nadine

Beitrag von bichi1103 14.09.06 - 09:05 Uhr

Hallo Sandy,
Ich hatte Ostern 04 auch ein Windei!
Bin zum Arzt 6 SSW und er sah ausser der Fruchthülle nichts.Eine Woche später immer noch nichts.
Bin dann ins KH.Und die sahen auch nichts.
2 Tage später bekam ich Blutungen.
Am 3 Tag kam die Fruchthöhle mit raus.
Mußte trotzdem ins KH.wegen Ausschabung.

Muß aber bei dir nicht sein.
Vielleicht sieht man beim nächsten mal was.Wünsche es dir von Herzen.

LG.
Bichi 9SSW