@septembies +et

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpi 14.09.06 - 08:55 Uhr

guten morgen#sonne,

wie geht es euch#kratz? tut sich bei euch irgendetwas?
mein ctg ist sowas von in ordnung...:-)
morgen muss ich wieder hin und dann wird entschieden, was weiter passiert.
ich habe auch kaum wehen zu hause#augen. höchstens, wenn ich lange spaziergänge mache#schwitz. die sind aber zu hause gleich wieder verschwunden#heul.
der bauch wird immer schwerer...:-[

schlumpi + #babyboy et+3

Beitrag von moguai 14.09.06 - 09:08 Uhr

Guten morgen Schlumpi,

bin heute auch ET +3 und bei mir hat sich gestern auf dem CTG auch nix getan, die kleine Dame fühlt sich wohl. Ich fühl mich auch wie ein Nilpferd und kann mich kaum noch richtig Bewegen. Ne dicke Erkältung habe ich mir noch eingefangen und Seuche so vor mich hin.

Morgen muss ich auch wieder zum CTG und danach werd ich lt. FÄ an KH verkauft da die FÄ in Urlaub geht. Mal schauen was die dann sagen. Meine kleine Dame soll ja ein richtiger Brocken sein bin mal gespannt wie ich die aus mir raus Pressen soll langsam bekomme ich ANGST. Hast Du auch ANGST vor der Geburt?

Lieben Gruß

Bettina und Alessia ET +3

Beitrag von schlumpi 14.09.06 - 09:10 Uhr

angst habe ich auch schon. vor allem, da das einleiten ja heftiger sein soll die normalen wehen. aber irgendwie habe ich im gefühl, dass sie einen ks machen, falls der kleine prinz sich nicht noch von alleine auf dem weg machen sollte.

schlumpi

Beitrag von moguai 14.09.06 - 09:13 Uhr

Wie kommst Du den darauf das die einen KS machen? Bin auch am Überlegen ob ich danach Fragen soll meine kleine hatte letzte Woche Montag schon einen KU von 37 cm wo soll das noch hin führen?? Kann man eigentlich auf KS bestehen???

Beitrag von schlumpi 14.09.06 - 09:53 Uhr

hm, weiß auch nicht so genau.
nur so´ne vorahnung. im kh hat die ärztin mich schon mal drauf aufmerksam gemacht, da ich so ein schmales becken habe.

Beitrag von moguai 14.09.06 - 10:06 Uhr

meine FÄ hat das auch schon ein paar mal gesagt das ich ein schmales Becken hab. Na dann bin ich ja mal gespannt. Alles Gute wünsche ich euch!

Beitrag von schneggsche 14.09.06 - 09:08 Uhr

hi schlumpi,
mir geht's eigentlich genauso wie dir - ctg bestens, keine wehen (nur ab und zu ganz kurz so ein stechen und ziehen - keine ahnung was das ist - senkwehen?).
muß auch morgen wieder zum fa. kannst ja mal berichten, was deiner gesagt hat.
wünsch dir alles gute und uns beiden, daß es bald losgeht!
schneggsche et+2

Beitrag von littlerascal 14.09.06 - 09:30 Uhr

Hallo Schlumpi

Bin seit heute ET+. Termin war gestern und ich dachte, dass Jungfrauen so penibel sind.... Ich hätte schon erwartet, dass die pünktlich kommen ;-)!

Leider tut sich bei mir auch gaaaaar rein nichts. CTG war ok und die kleine wächst und wächst und wächst. Sie ist zwar noch nicht so ein Brocken mit 3kg aber von mir aus könnte sie ruhig dann draussen weiterwachsen!

Ich hoffe so fest, dass sie sich von alleine auf den Weg macht. Vor 4 Jahren musste ich ein Myom entfernen lassen und deshalb ist meine GM genäht und nicht mehr so strapazierfähig. Das heisst, sie werden nicht einleiten, sondern direkt einen KS machen und ich möchte doch sooooo gerne vaginal entbinden!
Ich bin am überlegen, ob ich ein Wehecocktail ausprobieren soll, getrau mich aber nicht so recht. Naja, am Freitag geh ich wieder zum FA und frag mal, was er dazu sagt. (Hoffentlich muss ich erst gar nicht mehr hin!)

Allen weiterhin viel Geduld und wenns dann los geht, gebt alles Mädels!!!

#herzlich
connie

Beitrag von schlumpi 14.09.06 - 09:54 Uhr

also dann, weiter schön den haushalt machen und lange spaziergänge. irgendwann müssen die mäuse ja wohl raus...

schlumpi

Beitrag von nordland 14.09.06 - 10:36 Uhr

hallo mädels!!

Na dann wart ich ja ned ganz allein hier!! :-)
sind heut bei ET+2 und nix, wirklich garnix tut sich. Null wehen, gute herztöne, mumu zwar 1cm offen aber das ist ja anscheinend "noch unwichtig"
Spazieren gehen, warm baden, Tee trinken, #sex, nix hat bis jetzt geholfen......... #schmoll
na bin mal gespannt was der FA morgen sagt, denn er hat eigentlich am Di schon nicht mehr mit mir gerechnet.....

Wünsch euch noch nen angenehmen Tag und das wir unsere Zerge bald im Arm haben!!
Bin schon soooo neugierig!!!
Lg Ina und Bauchzwerg (Et+2), der anscheinend seinen Räumungsvertrag nich lesen kann :-D

Beitrag von katrinchen85 14.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo ihr Lieben mitübertragenden,

ich kann euch in allem nur zustimmen. CTG echt toll. Die Wehenkurve ein einziges Flachlandgebiet.
MuMu schon seit 2 WOchen 2cm auf. Na toll, was bringt mir das, wenn die Kleine dann doch net mag.
Also weiter abwarten und heiß baden#cool

Naja, seht es mal so, jetzt sind es gaaanz sicher keine 2 Wochen mehr:-p

LG, KAti und Kleine, ET +1