dringende Hilfe!!! Ich krank, Papa bei der Arbeit, was tun???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine_148 14.09.06 - 09:09 Uhr

Hallo Mamas,

ganz schrecklich. Seit gestern Abend habe ich einen Hexenschuss. Es wird immer schlimmer und ich schaffe es fast nicht mehr, meine Kleine hoch zu heben.

Mein Mann ist beruflich sehr eingespannt und kann nicht unbedingt zuhause bleiben. Nur im äußersten Notfall. Ist der denn hier gegeben? Und wie sieht das aus? Wart Ihr schon mal krank und Euer Mann musste zuhause bleiben??? Braucht er für seine Firma eine Bestätigung vom Arzt, dass ich krank bin????

Hatten heute morgen schon Diskussionen deshalb, er meint, ich soll die Kleine (4 Mo) auf die Couch legen. Kann aber auch nicht den ganzen Tag neben dran sitzen und wer 4 Mo. alte Babys kennt, weiß, dass das nicht ausreicht. Die wollen schon Action.

Was soll ich nur tun???? Und kann ich denn Medis nehmen, wenn ich voll stille???

Danke für Eure Hilfe
Nadine

Beitrag von tippi 14.09.06 - 09:17 Uhr

So ein Mist!
Ja,es ist ein Notfall!Dein Mann muss wohl zuhause bleiben-das gilt dann als Urlaub.so kenne ich das...
wahrscheinlich hast du keine Omas oder Bekannten im Umkreis wohnen???
GUTE BESSERUNG!!!!!

Beitrag von nadine_148 14.09.06 - 09:24 Uhr

ne, die Omas sind weit weg und die Bekannten arbeiten selbst.

Das zählt echt als Urlaub???? Ich weiß noch, in unserer Firma können Mütter 10 Tage pro Jahr zuhause sein, wenn das Kind krank ist.

Das müsste doch auch beim Vater so sein.

Aber vielen Dank. Ich denke jetzt erst mal nur an meinen Arzttermin. Mehr geht gerade nicht und Paula ist neben mir noch mal eingeschlummert. Zum Glück.

Beitrag von tippi 14.09.06 - 09:35 Uhr

Ja,das geht nur bei Müttern.Bzw.,wenn beide arbeiten gehen.Oder???Ich will nix falsches sagen.
Wie kommst du denn zum Arzt???Hast du deinem Mann schon bescheid gegeben???

Beitrag von nadine_148 14.09.06 - 09:46 Uhr

Da kann ich zum Glück hinlaufen. Ist nur eine straße weiter. Muss aber noch einen Nachbarn bitten, mir den KiWa aus dem Auto zu holen. Wollten heute eigentlich weg fahren und woanders spazieren gehen.

Beitrag von spatz2005 14.09.06 - 09:35 Uhr

Hallo Nadine,

das Problem kenn ich auch. Ich hab mir vor 3 Wochen einen Finger gebrochen und hatte einen Gips bis zum Ellbogen - konnte mein Baby auch nicht versorgen. :-[Ruf mal bei deiner Krankenkasse an. Hab ich auch gemacht und mir stand eine Haushaltshilfe zu. Das hieß im Klartext: Mein Mann hat unbezahlten Urlaub genommen und den Verdienstausfall zum Teil von der Krankenkasse ersetzt bekommen.Ich brauchte eine Bescheinigung vom Arzt usw - aber die Papiere hat mir die KK zugeschickt!

Gute Besserung:-)

Barbara und ein schlafender Spatz!