Totale schmerzen in den Beinen und im Rücken. was ist das????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elaschen12 14.09.06 - 09:15 Uhr

Hallo ihr lieben.
Ich bin jetzt ende der 11. ssw und habe seid vorgestern so schlimme schmerzen. es zieht von den Beinen hoch in den rücken. bei jeder bewegung fühlt es sich an, als würde mir jemand kleine messer in den rücken rammen. habe es aber nicht den ganzen tag so schlimm. es ist zwar schon morgens da aber übern Tag verteilt wird es immer schlimmer. das blöde ist das ich abends arbeite und immer sehr viel stehen muss. Ich habe überlegt ob es schon ischias sein könnte, das hatte ich in meiner ersten ss auch. habe das bekommt man ja eigentlich erst wenn man schon ne ganze menge zugenommen hat, oder!? und ich habe man gerade einen Kilo zugenommen. muss erst nächsten donnerstag wieder zum arzt. vielleicht kennt das ja einer von euch. danke für eure antworten.

L.G. ela + Jason(2) + #baby 10+6

Beitrag von poohbine 14.09.06 - 09:41 Uhr

Hi Ela,

ich bin mir nicht sicher, aber sowas ähnliches hatte ich auch. Kräftige Schmerzen im Rücken, fast wie ein eingeklemmter Nerv inklusive Regelschmerzen.#heul

Also bei mir kams höchstwahrscheinlich von meiner Gebärmutter die vor der SSW nach hinten geknickt war. Das ist rein medizinisch und auch für die SSw kein Problem, allerdings kann man Schmerzen empfinden bis sich die Gebärmutter richtig gelagert hat und das würde auch zu deiner SSWoche passen.#gruebel

Aber ruf halt mal deine Hebi oder deinen Arzt an, wenn du immer noch beunruhigt bist. Allerdings haben die Shcmerzen bei mir nicht allzu lange gedauert, nur ein paar Tage.;-)

Wünsch dir alles Gute:-D

LG Bine + Prinzessin (28SSW)

Beitrag von elaschen12 14.09.06 - 10:34 Uhr

Das hat mein arzt als er die ss festgestellt hat auch zu mir gesagt das meine gebärmutter nach hinten geknickt ist und das er hofft das sich das bis zur 12. ssw von alleine behebt. vieleicht kommt es ja wirklich davon wenn es bei dir auch so war. aber das die schmerzen im rücken sind? es fühlt sich wirklich ein bisschen an wie ein eingeklemmter nerv. Danke hast mir sehr geholfen.

Beitrag von inese 14.09.06 - 10:05 Uhr

Liebe Ela,
lass vielleicht zur Sicherheit mal deine Nieren durchchecken? Nur Tipp, denn es könnte auch was mit den Nieren zu tun haben, denn er wachsende Uterus drückt gerne mal drauf. Vielleicht ist es auch der Ischais? Jedenfalls bestimmt nix dramatisches, bestimmt. Nicht aufregen. Alles wird gut! :-)
Liebe Grüße
Jana (31.SSW) mit Bruno#freu

Beitrag von magnoona 14.09.06 - 11:33 Uhr

Hi,
ich bin auch in der 11.SSW und ich kenne genau das, was Du beschreibst.
Allerdings hatte ich schon vor der SS Probleme mit dem Becken, das auf den Ischias drückte. Und genau dieser Schmerz ist das auch. Vermute, daß es auch bei Dir der Ischias ist, hört sich ganz danach an...Grüße