@ Soundmouse (und alle): Reaktionen von Umwelt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus22 14.09.06 - 09:18 Uhr

Hi Du,

Du hattest gestern nen Beitrag geschrieben, dass die Leute, die einen fragen, wie es einem geht, und denen man dann ehrlich mal die grösseren und kleineren Dinge erzählt, alles abtun mit "Ja, so ist das in der Schwangerschaft". Du hast recht. Jetzt wird mir das mal richtig bewusst. Eigentlich ist das total blöd. Bei der nächsten Situation werde ich sagen: "Weisst Du was, dann frage mich nicht, wie es mir geht." Punkt.

;-)

Wann entbindest Du? Ich bin zum 5.2. ausgerechnet.

Liebe Grüße, Anni + #baby 20. SSW

Beitrag von soundmouse 14.09.06 - 10:14 Uhr

Hallo Annimaus,

ich habe ET am 02.02.07. Klappt ja sowieso selten, aber mal schauen.

Heute ist meine Kleine eher ruhig. Komisch nach den letzten Tagen. Aber ist ja auch normal. Irgendwann müssen sie ja auch mal schlafen.

Ich hoffe, dass es dir gut geht. Bei mir gehts so lala. Habe die letzte Nacht kaum geschlafen, weil mir irgendwas, vermutlich der Ischias, zu schaffen gemacht hat. Ich wußte gar nicht mehr wie ich liegen soll. Und heute habe ich das Gefühl, als hätte ich Muskelkater im Bauch/Unterbauch.

Na, mal schauen, was meine Hebi heute abend dazu meint.

Liebe Grüße und lass dich nicht ärgern durch blöde Äußerungen. Leicht gesagt, ich ärgere mich ja auch immer wieder aufs neue.

Cyndi

Beitrag von kati_n22 14.09.06 - 10:47 Uhr

Das ist so ein Thema wo ich gleich noch einen draufsetzen kann....

Also meiner Meinung nach am allerschlimmsten sind Frauen die selbst schon schwagner waren(am besten vor Jahrzenten) und meinen es können ja alle höchstens Beschwerden in der Stärke wie die damals von ihr haben.

Habe z.B. eine superliebe, eigentlich ganz tolle Schwiegermama. Ich leider sehr unter hyperemesis und hab echt jewden Tag gekotzt, da kommt dann nur: ein bisschen Übelkeit ist normal das muss man doch nicht gleich so brechen, man kann sich auch zusammenreissen:-[#heul

Das sind Momente in denen ich zum Mörder werden könnte.
Wenn mich heute einer fragt wie es mir geht frage ich den BEtreffenden einfach nur noch ob er das wirklich wissen will....

LG
kati.