augenentzündung...darf ich damit zur Krabbelgruppe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von taanja 14.09.06 - 09:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn (16 Monate) hat seit mehreren Wochen eine ziemlich hartnäckige bakterielle Augenentzündung. Heute wäre unser erstes Treffen der Krabbelgruppe. Jetzt bin ich etwas unsicher, darf ich hingehen? Der Arzt hat nichts gesagt, dass es ansteckend wäre.
Was würdet Ihr tun?



Schönen Sonnigen Tag

Tanja

Beitrag von christinamarie 14.09.06 - 09:36 Uhr

Hallo,

bakterielle Augenentzündungen sind ansteckend und ich würde damit nicht in die Krabbelgruppe gehen. In unsere Krippe dürfen wir die Kleinen nicht mit Augenentzündung bringen. Dein Arzt hat wahrscheinlich nichts gesagt, weil dein Kind noch kein Kindergartenkind ist.

Ich verstehe nicht so ganz, wieso die Entzündung "wochenlang" andauert? Hat der Arzt keine antibiotischen Tropfen verschrieben, -oder, wenn er es nicht richtig therapieren kann an einen Augenarzt überwiesen?

Gute Besserung
Christina

Beitrag von taanja 14.09.06 - 09:58 Uhr

Hi Christina,

danke für Deine Meinung. Wir sind bereits beim Augenarzt in Behandlung und langsam verstehe ich auch nicht, dass es nicht besser wird. Wir haben jetzt seit 2 Wochen antibiotische Tropen und auch eine Salbe und langsam sieht man eine Verbesserung.

Aber du hast recht, ich werde die Krabbelgruppe für heute absagen.


Liebe Grüße

Tanja

Beitrag von sapiens 14.09.06 - 10:41 Uhr

nein!