UNGLAUBLICH!!! Airbag ausschalten kostet ne Monatsmiete!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 77ena 14.09.06 - 09:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Blödes Thema, das ich hier anreiße, aber: ich kann`s nich glauben!!

Wir haben einen Mercedes, M-Klasse und müssen ja wegen der Babyschale den airbag hinten ausschalten lassen.

Ich dachte da fährt man eben in der Werkstatt vorbei und die machen das, aber NEIN!!!
Es kostet 400€ und man muss danach nochmal TÜV amchen lassen, weil man ja was an der "Grundausstattung" verändert!!
DAS KANN DOCH WOHL NICHR WAHRSEIN!!!

Ende November kriegen wir ein neues Auto, aber bis dahin heißt es erstmal: keine Chance mit Baby Auto zu fahren!!

Wollte nur mal meinem Ärger Luft machen...

#danke fürs Zuhören

77ena (ET-29) + 'babygirl inside

Beitrag von sternchen20071982 14.09.06 - 09:52 Uhr

WAS?????
Was habt ihr hinten für einen Airbag ausschalten lassen?
Wr haben einen Passat und der hat hinten Seitenairbag, darf man da auch keinen Kindersitz reinsetzen????

Danke
#sternchen

Beitrag von 77ena 14.09.06 - 09:58 Uhr

Hallo Sternchen,

nee, wir haben es ja nicht machen lassen, ich zahl doch keine 400€ dafür, dass wir das Auto noch 6 Wochen haben und amche dann nochmal TÜV!!!

Mmmmh..., ich denke auch ein seitenairbag MUSS ausgeschaltet werden, das siehst Du aber auch an den ganzen Hinweisschildern, die in der Nähe von Airbags kleben, wo nen Baby in seiner Schale durchgestrichen ist und steht, dass es zum Tode führen könnte, ihn anzulassen...

Vielleicht ist es ja nur bei Mercedes so ein teures Spielchen, aber ich finde es nicht zu fassen!!

LG

77ena

Beitrag von jennyspike 14.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo,

also ich kenne auch nur dass der Beifrahrerairbag abgeschaltet werden muss. Das geht bei unseren VW's gottseidank einfach mit dem Autoschlüssel im Handschuhfach und wird dann im Amarturenbrett angezeigt.

Liebe Grüße,
Jenny

Beitrag von sternchen20071982 14.09.06 - 10:23 Uhr

Geht aber leider nicht mehr bei den neueren, da muss man das auch in der Werkstatt machen lassen, haben schon nachgefragt...
Gut das ich selbst nen Corsa hab und da kommt das Kleine Mäuschen auf die Rückbank und gut! Da sitzt es eh am sichersten...

#sternchen

Beitrag von lischen02 14.09.06 - 09:58 Uhr

Guten Morgen !!!!!!!!!!!!!!#kratz#kratz#kratz

Also vorne ist mir ja auch Klar aber hinten ????????????
Da würde ich mich nochmal RICHTIG informieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe ich auch noch nie was von gehört, lass Dich mal da nicht übern NUCKEL ziehen ?????????!!!!!!!!!!!!!!!

Viel Glück!!!!!!!!!!!!
Lischen02


Beitrag von kifli 14.09.06 - 09:57 Uhr

hallo!

habe auch gehört, dass wenn man einen kindersitz hat, die ganzen airbags rundherum abschalten muss - sonst kanns passiern, dass baby zerquetscht wird.
die gehen mit so einer wucht auf, dass keine überlebenschance besteht!!!!


lg,
kifli

Beitrag von 400 14.09.06 - 10:03 Uhr

Wow,

irgendwie habe ich bei solchen Sachen immer den Gedanken: Technik die begeistert...da haben die HERREN Ingenieure wohl mal wieder überhaupt nicht nachgedacht. Typisch. Ich verstehe einfach nicht, was so schwer daran sein soll, ein Knöpfchen einzubauen, mit dem man den Airbag abschalten kann. Ich meine, hinten werden ja nu öfters mal Babys und kleine Kinder transportiert.

Ich wäre auf jeden Fall auch total sauer.

Hoffentlich habt ihr mit euren neuen Auto mehr Glück. Gruß, Suzy

Beitrag von nigicat 14.09.06 - 10:06 Uhr

Sei froh, dass es bei eurem Auto gehen würde, wir fahren eins, da geht das Abschalten gar nicht.
Obwohl mein Mann im Autohaus Mechaniker ist, hat er alles in Bewegung gesetzt und im Firmensitz nachgefragt.
Es gibt einfach keinen Weg hinten die Airbags abzuschalten.

Die Herren haben wirklich nicht an so was gedacht.

lg. sonja

Beitrag von sally18 14.09.06 - 10:09 Uhr

hallo,

irgendwie habe ich jetzt angst,
da wir selber kein auto haben wollten wir wenn wir weite strecken oder so fahren müssen immer mit meiner schwiegermutter oder meinen eltern fahren nur die haben beide ein seitenairbag hinten und jetzt weiss ich nicht ob wir dann überhaupt damit fahren dürfen .... ich sag mal so meine eltern würden den ausschalten lassen an ihren auto nur meine schwiegermutter ist ein #drache und würd das nicht tun glaub ich...

bin jetzt total verunsichert.... will ja nicht das meinen baby dann was passiert...

LG sally und #baby boy 25ssw

Beitrag von awapuhi 14.09.06 - 10:13 Uhr

Naja bei einem Fahrzeug das bei einem Startpreis von € 45.000 anfängt, muss man schon mit solchen Preisen rechnen, leider...

Die Inspektion bei einem Corsa ist ja auch billiger als bei einem Porsche...

LG
awapuhi

Beitrag von deckl 14.09.06 - 10:43 Uhr

Also, so weit ich weiß, muss man die Seitenairbags nicht ausschalten. Nur die "von vorne". So haben es uns die Leute von Mercedes zumindest gesagt.
Deckl

Beitrag von silvercher 14.09.06 - 10:55 Uhr

Hallo,

wir ahben einen Opel Astra Kombi und da ist es gar nicht möglich den Airbag ausschalten zu lassen denn das ist wohl seit neusten Verboten.... #kratz #baby kann also nur hinten sitzen !!!

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 38+2 SSW ; 39.SSW (ET-12) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von silvercher 14.09.06 - 10:56 Uhr

Achso geht wohl auch aus Versicherungsgründen nicht (mehr) laut OPEL !

LG Julia

Beitrag von kollege23 14.09.06 - 11:00 Uhr

Hallo
Man da haben wir es ja gut bei uns können wir den Airbag alleine ausschalten mit dem Schlüssel #schwitz Citroen Xara danke an die lieben Franzosen!!!
lg yvonne

Beitrag von salizyl 14.09.06 - 11:03 Uhr

ja, wir haben das gleiche problem!

ich hatte aber noch garnicht über das abschalten des airbags nachgedacht, sondern mich ganz brav nach extra kindersitzen für mercedes erkundigt.
dieses spezielle modell muß aber auch fast eingebaut werden und kostet sage und schreib 599,-€!!!!
allerdings kann man es wohl auch bis 18kg benutzen.

aber was ist, wenn man doch mal ein anderes auto fährt?

wir haben noch einen smart und da hab ich gehört, dass man den airbag garnicht ausschalten kann...

ist echt krass worauf man alles achten muß beim auto!

lg
salizyl

Beitrag von vivianesophie 14.09.06 - 11:55 Uhr

HAllo salizyl,
soweit ich weiss kann man für den smart eine spezielle Stange oder ähnliches als zubehör kaufen. Mit der wird dann den airbag automatisch ausgeschaltet.
Schau mal mit google smart und kindersitz.
viel glück
beate