Mist.. schon wieder Blutung 17. SW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von soviel3 14.09.06 - 10:05 Uhr

Hab vorhin 2 Einkauftüten nur 10 m! getragen.. waren relativ schwer u. nun hab ich prompt Blutungen bekommen:-( Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß man bei solch kurzer Belastung Blutungen ausgelöst werden können, oder doch? Mir zieht es auch leicht recht u. links in den Leisten. Hm..

Bin um 13 Uhr beim Gyn., hoffe, daß alles o.k. ist. Baby war die letzten Tage auch schön aktiv. Immer diese Sorgen.. Ich hatte noch nie Blutungen während der anderen SS. Ist furchtbar sich ständig den Kopf zu machen u. übervorsichtig sein zu müssen..

Mußte ich mal kurz loswerden.

Liebe Grüße
Susi 17 SSW

Beitrag von ponny_26 14.09.06 - 10:13 Uhr

hi

es ist immer besser nicht schwer zu heben mein fa hat es mir empfohlen nur max 5gk zu tragen .


gruss

ponny_26(8+0)

Beitrag von yvi68 14.09.06 - 10:20 Uhr

Hallo Susi,

drück Dir ganz doll die Daumen, dass alles i.O. ist. Du solltest Dich doch einfach mehr schonen!

Hatte selbst vor 2 Wochen eine stärkere hellrote Blutung und ist auch nochmal alles gut gegangen. Muss jetzt aber noch im Bett liegen und darf nichts und auch nicht mal meine Kleine heben. Wenigstens weiß ich dei Ursache: die Plazenta reicht noch bis an den Muttermund. Wenn ich Glück habe, wächst sie mit dem Uterus nach oben!

Hat Dich Dein FA mal richtig untersucht und weißt Du, woher die Blutungen kommen?

Das ist nun meine 3.SSW. Hatte in der ersten (vor 18 Jahren) auch keine Blutungen, bei meiner Tochter vor 2 Jahren aber auch - jedoch nicht so heftig wie diesmal und nur dunkles Blut.
Es ist eben jede ss anders. Verliere nur nicht den Mut, es geht schon alles gut, wenn Du etwas kürzer trittst!

Nimmst Du Magnesium? Solltest Du tun, denn das entspannt die Muskulatur.

Alles Gute und liebe Grüße

Yvi + Boy inside, 15.SSW








Beitrag von soviel3 14.09.06 - 10:32 Uhr

Liebe Yvi,

hab zum 3. mal die Blutung. 1. mal in der ca. 7. Woche, dann in der 11. Woche u. nun schon wieder!#schmoll Ich kann mich am vormittag immer schonen, aber ab 16 Uhr sind meine anderen beiden zu Hause u. dann geht die Post ab;-). Aber das ist n. so schlimm. Meine jüngste schläft immer bis Mittag, das werd ich gleich nutzen u. mich hinlegen. Magnesium nehm ich noch nicht. Werd den Arzt heut gleich drauf ansprechen. Gute Idee, hab ich bei den anderen ja auch genommen.

Wo die Blutungen herkommen weiß man bislang nicht, die waren bei den Untersuchungen schon wieder weg, auch kein frisches Blut zu sehen.. :-( Es ist auch ganz frisches helles Blut, aber auch sehr kräftig rot. Dann kommt nur noch leicht braunes u. das wars#kratz Ich denke, daß mein Arzt nachher auch wieder nichts feststellen wird. War bislang 2x im KHS deswegen, auch da keine Ursache zu finden. Baby gehts bislang immer gut, das ist die Hauptsache. es ist auch jetzt grad aktiv. Infektion ist auch ausgeschlossen, haben immer Abstriche gemacht u. Urin untersucht, alles bestens. Hm.. warten wir mal ab. Ja, jede SS ist wohl anders, diesmal ist mein Körper aber wirklich empfindlich!;-)

Danke!
Susi

Beitrag von soviel3 14.09.06 - 22:18 Uhr

Liebe Yvi,

war vorhin beim Doc. Mein Baby lebt leider nicht mehr. Muß morgen ins KHS zur Einleitung. Die Blutungen kamen aus der Gebährmutter, hat irgendwas nicht gestimmt. Vorher war immer alles o.k. nur diesmal hatten die Blutungen eben einen anderen Hintergrund. Ich bin so tief traurig..

Dir alles Gute! Und eine wunderschöne Kugelzeit!

Liebe Grüße
Susi mit#stern im Herz und 3 gesunden Engeln

Beitrag von yvi68 15.09.06 - 07:36 Uhr

Liebe Susi,

das tut mir ganz furchtbar leid für Dich. Ich weiß, wie Du Dich jetzt fühlen mußt und es wird sicher einige Zeit brauchen, bis Du darüber weg bist. Aber wer weiß, was "der da oben" für Gründe gehabt hat? Versuche jetzt vor allem an Deine gesunden Kinder zu denken.

Wenn Du gern weiter Kontakt mit mir haben möchtest, so schreib mir einfach. Vielleicht brauchst Du aber auch nur jemanden zum zuhören und ausheulen. Dann melde Dich.

Ich wünsch Dir von Herzen alles Gute und denk dran: es kommen auch wieder sonnige Tage!

Liebe Grüße
Yvi

Beitrag von soviel3 15.09.06 - 08:19 Uhr

Danke, Yvi..

ich sitze jetzt hier, mein Mann bringt grad die Kids in die Kita, ich brauch noch Ruhe.. wird heute noch anstrengend genug. Ich hab noch eine angefangene Packung Femibion 400 da. Eine Packung ist noch vollständig, in der anderen sind noch 3 Tabletten drin. Ich schicke sie Dir gerne, brauch sie ja nun nicht mehr u. wär zu schade sie weg zu werfen. Wenn Du sie haben möchtest, dann geb mir doch Deine Anschrift über VK, dann sende ich sie Dir kostenlos zu.
Ich hab so Angst vor den Schmerzen, freu mich aber trotz aller seelischen Schmerzen meinen kleinen Jungen im Arm halten zu dürfen. Es tut so weh.. Ich bin nur am weinen, aber das ist ja normal u. auch das wird irgendwann vergehen. Bis bald.

Traurige
Susi