Schnupfennase - trotzdem zur Impfung?? Ist das ok??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von septemberzwerg 14.09.06 - 10:06 Uhr

Hallo ihr Lieben!

wir haben morgen einen Termin zur Varizellen-Impfung und meine Süße hat zur Zeit eine Schnupfennase und hustet etwas. Unser Kinderarzt meinte, das sei kein Problem wir sollen trotzdem kommen.

Nun habe ich aber mal gehört, dass die Kids richtig fit sein sollten, wenn es zur Impfung geht?

Was soll ich machen?? Sollen wir gehen, oder den Termin verschieben?
Wer weiß, was evtl passieren könnte? Wird die Impfung dann schlechter weggesteckt??

Ich wäre um Eure Erfahrungen sehr dankbar!


Liebe Grüße und schon mal für Eure Antworten!

septemberzwerg

Beitrag von dani_138 14.09.06 - 10:13 Uhr

Hallo Zwerg,

normalerweise untersuchen die Kinderärzte die Kids vorher gründlich und verlassen sich nicht auf die Aussagen der Eltern. Eine Triefnase ist ja nicht immer krankheitsbedingt, von daher würde ich den Termin einfach mal wahrnehmen und den Arzt entscheiden lassen.

Dani

Beitrag von lina82_x 14.09.06 - 10:18 Uhr

Hallo,

wenn sie wirklich verschnupft ist, würd ich noch warten.

Die Impfung ist eh so eine große Belastung, da würd ichs nicht noch schlimmer machen.

Liebe Grüße

Beitrag von dertie 14.09.06 - 10:18 Uhr

Mein KA sagt immer " hauptsache kein Fieber"!!!
LG Sonja!

Beitrag von alias 14.09.06 - 10:31 Uhr

ein schnupfen ist kein grund, die impfung nicht vornehmen zu lassen. wenn du dir unsicher bist, sprich mit dem arzt!

Beitrag von cathie_g 14.09.06 - 10:36 Uhr

der Arzt wird sie sicher nochmal ordentlich abhorchen vor der Impfung. Schnupfen (oder allgemein "Erkrankungen der oberen Atemwege") sind kein Impfhinderniss. Wenn Du aber das Gefuehl hast, ihr steckt so richtig was in den Knochen, dann verschiebst Du den Termin halt um ein oder zwei Wochen.

LG

Catherina