Was mach ich mit Kohlrabi?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sylviesun 14.09.06 - 10:07 Uhr

Hallo,
meine Frage steht ja schon oben,
habt ihr eine Idee???

Beitrag von kopfsalat 14.09.06 - 10:11 Uhr

essen? *gg*

Mal im ernst, wir essen das sehr gerne einfach so roh. Finde ich leckerer als gekocht

Sabine

Beitrag von hopser2005 14.09.06 - 10:29 Uhr

Guten Morgen... wir essen es gern wie folgt:

Kohlrabi klein schneiden und kochen (aber bissfest lassen;-))
in einer Pfanne Hackfleische anbraten, wenn es schön kross angebraten ist, etwas Sahne dazu, würzen mit etwas gekörnter Brühe.... zum Schluss ein grßzügigen Esslöffel Sahne-Schmierkäse unterrühren..... Jetzt kann man den Kohlrabi in die Pfanne geben und unterrühren. Super lecker mit Kartoffeln#mampf

Beitrag von kollege23 14.09.06 - 10:51 Uhr

Hallo!
Ich koche den Kohlrabi immer mit frischen möhren zusammen und mache ihn dann als ganz normales Gemüse zu fleisch oder heute zu fisch!
lg yvonne

Beitrag von kawie2106 14.09.06 - 11:18 Uhr

Hallo,

Kohlrabi bissfest kochen, Nudeln kochen (am besten VK).
Gekochten Kohlrabi mit Pesto und Nudeln vermischen, ein paar gebratene Putenstreifen drüber, fertig. Das ist der absolute Renner bei uns.

lg kawie

Beitrag von snoopyeva 14.09.06 - 12:35 Uhr

Kohlrabi mit Lachs gefüllt
Aushöhlen, blanchieren, TK-Lachsfilet reingeben, Salzen, Pfeffern, Sahnesauce drüber und im Backofen garen. Dazu Kartoffelbrei. HMMMMMMMMMMMMMMMMm#mampf

Ähnlich geht auch eine Kohlrabi- Lachs-Lasagne, die hab ich aber noch nicht probiert.
Lg, eva

Beitrag von sonni1980 14.09.06 - 21:43 Uhr

Ich habe vor einigen Tagen mal panierten Kohlrabi gemacht. Also kurz vorgekocht, dann mit Mehl, Ei und Semmelmehl paniert und gebraten. Zusätzlich hätte ich es noch mit Pfeffer und Salz würzen müssen, war etwas fade. Aber mal ne ALternative zu Schnitzel. Dazu gab es Salzkartoffeln und eine helle Sauce. Ansonsten mache ich Kohlrabi auch zusammen mit Möhren als Gemüsebeilage. Aber roh ist der bei uns auch beliebt.

lg
sonja