Blechkuchen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von whities 14.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo!
Meine Blechkuchen schmecken eigentlich immer super, aber mit der Aufbewahrung hapert es ein wenig. Ich habe diese typischen Plastiktransportteile, in die ich die Kuchen immer reinpacke. Leider wird dann der Boden immer sehr weich. Wie macht ihr das?Lasst ihr die Kuchen einfach auf dem Blech?
Whities#schwangerJohanna Sophie 31.SSW

Beitrag von pipilotta20 14.09.06 - 19:41 Uhr

Hallo
Versuchs mal so. Wenn du das Blech vorm Backen mit Weckmehl bestreust und die Kuchen gut ausbäckst müsste es besser werden. Sonst aufpassen das nicht zuviel Saft z,b vom Obst mit reinkommt. Beeren z,b kann man in Sahnefest leicht drinne wälzen oder Saftbinder verwenden.
Oder eben den Kuchn aufm Blech lassen evtl in Stücke schneiden und aufn Kuchentablett stellen.

L.g Pipilotta20#stern#stern#stern