Edelstahl-Thermoskanne

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von quaktasche 14.09.06 - 10:19 Uhr

Hallo!

Obwohl ich meine Thermoskanne aus Edelstahl jetzt schon einige Male benutzt habe, riecht sie immer noch stark nach Metall, wenn ich das Wasser entleere. Ist das trotzdem unschädlich, wenn ich damit das Fläschchen anrühre?

Beitrag von buzzelmaus 14.09.06 - 10:55 Uhr

Hallo,

Ich würde sagen ja, denn wenn da was von der Beschichtung abgehen würde, dürfte die nicht für den Lebensmittelbereich verkauft werden. Das wird ja kontrolliert.
Vielleicht fragst Du dort, wo Du sie gekauft hast mal nach, was Du gegen den Geruch noch machen kannst (oder eine erfahrene Mama gibt Dir hier einen Tip).

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von lenser 14.09.06 - 11:10 Uhr

hallo,
versuch doch mal etwas essig in die kanne,und nach paar stunden richtig gut auszuspülen

Beitrag von ella1967 14.09.06 - 11:41 Uhr

Hab das auch bei meiner kanne, und wenn ich meiner tochter mit dem wasser eine flasche gemacht habe, hat sie anschließend immer fürchterlich geweint, hatte fast das gefühl das sie das schmecken konnte und habe dann jetzt lieber eine mit glaseinsatz gekauft, und siehe da sie weint nicht mehr danach, hatte übrigens noch eine 2 gekauft von einer anderen firma aber da genau das gleiche.Vielleicht solltest Du dir auch eine andere kanne zulegen.
LG Ella