Damm-Massage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gogo2001 14.09.06 - 10:23 Uhr

Wer kann mir helfen, ich habe ziemliche Angst vor einem Damris bzw.Schnitt und würde gerne etwas vorbeugen oder es wenigstens versuchen!Habe mir jetzt schon Dammöl gekauft nur weiß ich nicht genau wie ich das einmassiere und ob es da vielleicht einen besonderen Trick gibt??
Vielleicht kann mir jemand sagen wie diese Dammmassage funktioniert bzw.wie ich das genau mache!
Danke schonmal im vorraus!

Beitrag von schneutzerfrau 14.09.06 - 10:40 Uhr

Hallo

welches Damm massageöl hast du?

Ich habe mir bei der letzten Schwangerschaft das von Weleda gekauft und dort war eine sehr gute Beschreibung bei.
Vielleicht kannst du dir das besorgen, ansonsten wüßte ich nur googeln.

Ohne dich entmutigen zu wollen, ich hatte trotzdem einen Dammriss + Schnitt und fand die Massage unangenehm. Ich werde es in dieser SS ohne versuchen.

Allerdings hat mir das Dammmassageöl Wunder gewirkt bei der Nachbehandlung. Ich habe es einfach auf die Narben geschmiert und von dem Tag an hatte ich keine Schwierigkeiten mehr mit ihnen.

Versuche dein Glück, ich drücke dir die Daumen das du ohne Schnitt hin kommst, aber wenn nicht erinnere Dich an meine Worte, den sobald die Wunde verheilt ist kann man sie einreiben und es wirkt wirklich wunder ;-)

Gruß Sabrina

Beitrag von knitschie 14.09.06 - 10:44 Uhr

hallo,
ich habe die dammmassage bei meiner 1.ss auch 4 wochen vorher begonnen, bin aber leider doch geschnitten worden. aber das lag wahrscheinlich auch mit an der klinik, die eine sehr hohe dammschnittrate hatte und wo ich diesmal aus diesem grund nicht entbinden werde.
zur dammmassage: du nimmst ein winig zw. zeigefinger und daumen und reibst es zw. dem scheideneingang und dem after ein. mit dem daumen drückst du während der massage vom scheideneingang her den damm nach unten, so dehnst du die muskeln schon langsam. meine hebamme sagte letzte woche wer lust und laune hat kann nach der dammmassge noch etwas "Spass" mit seinem partner haben, das dehnt dann richtig.;-)

trotz allem ist es keine garantie das man nicht reisst oder nicht geschnitten wird. kann deine angst verstehen geht mir diesmal auch so, weil ich bei der ersten entbindung absolut keine guten erfahrungen gemacht habe damit.

viele grüße
nadin 33. woche