zahn muss gezogen werden bin aber in der 2 woche schwanger

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lida239 14.09.06 - 11:34 Uhr

hallo alle zusammen,
ich habe da ein problem das mir heute den ganzen tag kopfschmerzen bereitet...
mir muss ein zahn gezogen werden, ich bin aber in der 2 woche schwanger hat es risiken??? darf man es überhaupt.. ich meine wegen der spritze und den anderen medikamenten die dabei verwendet werden...????
bitte um antwort,
danke
LG

Beitrag von anyca 14.09.06 - 12:05 Uhr

Woher willst Du wissen, daß Du in der 2. Woche schwanger bist? Da ist doch gerade erst der Eisprung, der Test ist doch frühestens in der 4. Woche positiv?

Beitrag von eineve 14.09.06 - 12:15 Uhr

der zahnzustand während einer ss ist sehr wichtig.

als sich letztes jahr eine maroden alten backenzahn entfernt bekam - äuserte sich der zahnchirurg bestätigend das dieser mit eine auswirkung auf die totgeburt hatte. dieser zahn machte mir schon damals probleme.

über leg es dir und sprech mit deinem fa und mit dem za.

Beitrag von sunny0804 14.09.06 - 12:37 Uhr


>>>dieser mit eine auswirkung auf die totgeburt hatte.<<<

Also sorry aber so´n Schwachsinn hab ich selten gehört!!!

Ich bin gelernte Zahnarzthelferin und sowas wäre mir wohl bekannt, wenn es der Wahrheit ensprechen würde!

Na ja, egal.

Fakt ist, dass du auch nicht in der2. Woch SS sein kanst! Da haste was falsch verstanden! In der 2. Woche eines Zyklusses, hast du lediglich erst Mal einen Eisprung! Das kann also nicht hinhauen, was du da erzählst!

Also, wenn die medizinische Notwendigkeit wirklich besteht, dass der Zahn extrahiert werden muss, so wird das auch gemacht werden MÜSSEN. Was ist denn daran "kaputt" ?? Hast du nur Karies oder Wurzelentzündung oder was ist das Problem?

Die zahnärztliche Anästhesie gibt es auch OHNE Adrenalin, was SS-Freundlich ist, da würde ich den ZA nach fragen!

In den Ersten Wochen einer SS wird das aber sehr ungerne gemacht, deswegen würde ich einfach noch mal mit Ihm Rücksprache halten oder mir eine 2.Meinung holen!

LG
Sunny

Beitrag von eineve 14.09.06 - 12:41 Uhr

ich weiss nicht was der eingangsposterin am zahn fehlt.

Beitrag von julia2809 15.09.06 - 01:38 Uhr

Naja, ganz so schwachsinnig ist das nicht....
Schließlich gibt es erwiesenermaßen einen signifikanten statistischen Anstieg von Fehlgeburten bei starken parodontalen Problemen.
Natürlich kann sie auch 2 Wochen schwanger sein.Das hat sie dann mißverständlich ausgedrückt. In der Gynäkologie wird aus praktischen Gründen nicht der Entwicklungsstand des Kindes, den man ja bis vor einiger Zeit gar nicht so genau bestimmen konnte, genommen, sondern ab dem ersten Tag der letzten Regel gezählt. (Welche Frau wüßte auch schon genau, wann sie Ihren Eisprung hatte??).Wenn sie also 2 Wochen schwanger wäre, wäre das also der Zeitpunkt an dem sie normalerweise ihre Periode bekommen müßte und der Urintest positiv wäre.(Im Blut früher nachweisbar).
Wie auch immer:Ferndiagnosen sind nicht möglich, aber: Was sein muß, muß sein. Ist es einige Zeit aufschiebbar, ins zweite Drittel der Schwangerschaft schieben, ist es länger aufschiebbar, muß natürlich bis nach der Entbindung gewartet werden.Bitte in Absprache mit dem Gynäkologen!
lG Julia