Pudding Microwelle

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von note 14.09.06 - 11:41 Uhr

Hallo,wer macht Pudding in der Mikro und wie funktioniert das?

Gruss Note

Beitrag von claubit0206 14.09.06 - 12:31 Uhr

Hallo,
ich glaub eher nicht.

Lg. Claudia

Beitrag von susiiie018 14.09.06 - 13:26 Uhr

Kann mir nicht vorstellen, dass es lecker schmeckt!! #gruebel

Beitrag von mamakind 14.09.06 - 14:09 Uhr

Doch! Geht! Und schmeckt!!!

Du rührst das Puddingpulver ganz normal an. Milch in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und erhitzen (volle Leistung/~ 2-3 Min), bis sie kocht. Herausnehmen, angerührtes Puddigpulver unterrühren und wenn der Pudding nicht fest genug ist, noch mal kurz erhitzen (5 - 10 Sek.)
Durchrühren, fertig.

Brennt nicht an und schmeckt genauso. Ich mache meinen Pudding nur noch so. Habe dafür ein Gefäß von Tupperware (keine Ahnung wie es heißt) und damit geht das super.

Und ich mache sogar meine Semmelknödel so. Wird dann zwar ehr ein Semmelkuchen, aber ist auch sehr lecker.

LG Simone

Beitrag von mybabylenny 14.09.06 - 17:11 Uhr

war erst kürzlich auf ner tupperparty, wo dieses microgefäss vorgestellt wurde. die beraterin hat auch für uns einen pudding darin gemacht. ging ganz schnell, sah auch gut aus, aber als wir probieren durften,waren wir alle der selben meinung, dass er noch sehr nach stärke schmeckte. man hat danach ein richtiges pulvriges gefühl auf der zunge gehabt. nix geht über ein pudding aus dem kochtopf!! die 5 minuten nehm ich mir gerne um einen "richtigen" pudding zu haben.

Gruss natalie

Beitrag von maud6266 14.09.06 - 20:10 Uhr

Klappt supper , ich mache Pudding nur in der Mikro. Diesen topf von Tupper zum Milch kochen und dann den angerührten Pudding dazu . Ich lasse das ganze noch mal richtig aufkochen , dann schmeckt nichts mehr nach Stärke.
Lg Marita

Beitrag von muggeltier 15.09.06 - 09:44 Uhr

Hallo!
Ja, es geht ganz toll, koch seither nur noch Pudding im Mikro, kein Anbrennen, kein Überkochen, keine Klümpchen, einfach supi!

Die kleine 1 L Micro-Plus-Kanne von Tupper. Darin nach Packungsanleitung 500 ml Milch abmessen, Puddingpulver in kalte Milch einrühren; Zucker dazu. Kräftig mit Kunststoff-Schneebesen durchrühren. Mikroleistung auf 600 WAtt stellen.

3 Min --> rühren
3 Min --> rühren
FERTIG #pro

LECKER!!! #mampf