HAb da auch mal ne Frage wegen KV...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von skubidoo 14.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo zusammen,

Mein Sohn ist bei mir in der gesetzlichen Krankenkasse mit versichert. Man sagte mir das es 2 Jahre kostenfrei ist. Nun geh ich aber nicht arbeiten.
Kann ich dann mit meinem Sohn bei meinen Mann mit in der Versicherung quasi als Familienversicherung ?

Oder muss ich nach den 2 Jahren trotzdem bei der Krankenkasse bleiben und dann bezahlen ? #kratz

Wäre lieb wenn ihr mir mal helfen könnt.

Lg Skubidoo und #baby Etienne

Beitrag von miss.cj 14.09.06 - 12:44 Uhr

Also bei unser KK ist Ben solange bis er selbst verdient kostenfrei familienversichert. Bin bei der AOK
Bei welcher bist du denn, hab das mit den 2 Jahren noch nie gehört?

Lg Conni

Beitrag von roseamy06 14.09.06 - 12:45 Uhr

Also bei meinen verlobten seine krankenkasse sagte man mir das man sich erst familienversichern lassen kann wenn man verheiratet ist.

Und meine sagte dass, das kind nur 1 jahr mitversichert ist (?)#kratz

kann ja bei jeder anders sein. ;-)

lg sabrina

Beitrag von ramona2405 14.09.06 - 12:46 Uhr

HI,

du bist während der Erziehungszeit mit deinem Kind beitragsfrei versichert und wenn du dann nicht arbeitest kannst du dich bei deinem Mann familienversichern lassen mit deinem Kind.


LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)