Wer arbeitet auch nicht mehr? Manchmal ist mir langweilig!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 4mausi 14.09.06 - 12:44 Uhr

Hallöchen!

Seit ca. 1,5 Monaten gehe ich nicht mehr arbeiten. :-D

Ich freue mich sehr dem Stress entflohen zu sein.

Aber manchmal gibt es Momente, wo ich mich langweile, alleine bin und nur auf meinen Mann warte.

Wie kriegt ihr eure Zeit rum?#kratz

Heute ist bei mir ein Tag, wo ich einfach nur genervt bin.

Würde mich sehr auf Vorschläge freuen!

Anja (26.SSW)

Beitrag von sandryves 14.09.06 - 12:45 Uhr

ich hatte immer ein puzzle,oder habe windowcolor gemacht.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31ssw)

Beitrag von n.antje 14.09.06 - 12:46 Uhr

hallo!
Ja das kenne ich, gehe zwar noch arbeiten aber moimentan bin ich krank geschrieben wegen ner bronchitis !
Nun sitz ich vorm PC und tippe mir die Finger wund ;-)
ne mal erhlich, ist wirklich stink langweilig !

LG

Beitrag von frejus 14.09.06 - 12:49 Uhr

Hi, ich kann dich gut verstehen. Diese Woche ist auch wieder so eine, wo mir einfach nur langweilig ist und es ein großes Ereigniss ist es jedesmal wenn mein Mann nach hause kommt.
noch 4 Stunden,leider:-(
Weiß irgendwie nichts mit mir anzufangen.
Gruß Jacky(19+6)

Beitrag von n.antje 14.09.06 - 13:04 Uhr

ja geht mir genauso !
Hab aber auch auf nix lust ! Hm Hm Hm !
hätte schon noch bissel Hausarbeit, aber die motivation schläft noch ;-)
Ach , habe gerade festgestellt das ich ab heute in der 19 SSW bin ! meine erste gute Tat für heute !
wann hast du termin und warum musst du daheim bleiben ??????
LG
antje

Beitrag von ichbindie 14.09.06 - 12:47 Uhr

Vielleicht erinnerst Du Dich mal an Sachen, die Du schon immer mal machen/wissen wolltest:
z.B. Architektur in der Renaissance
alle Filme mit Audrey Hepburn anschauen
Statistik lernen ;-)
Seidenmalerei
und stürmst die Bibliotheken, Videoverleihe u.ä. Muss ja nicht immer viel Geld kosten

Beitrag von sassy78 14.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo Anja,

mir gehts auch so. Bin seit der 25 SSW zu Hause und manchmal fällt mir die Decke auf den Kopf. #schock
Die Sachen was im TV laufen kann man sich ja auch nicht mehr wirklich anschauen.
Ich setz mich öfter auf den Balkon und lese ein Buch oder gehe spazieren. Schwimmen ist auch sehr angenehm.
Vielleicht war ja ne Anregung für dich dabei. ;-)

Lg Sassy 36+5

Beitrag von 4mausi 14.09.06 - 12:56 Uhr

Lieben Dank, #danke

das finde ich echt witzig.#freu
Du verbringst die Zeit wohl ähnlich wie ich.
Ich gehe raus und liebe lesen, gehe schwimmen (1x Woche), spazieren und einkaufen. Außerdem habe ich ein Haus zu putzen.

Aber trotzdem verzweifel ich manchmal, es ist nichts mehr zu lesen da, schwimmen ist schon vorbei und das Wetter ist zu schön, um Fenster putzen zu können.
Und so oft alleine spazieren macht mir auch kein Bock.

Sorry, heute ist echt nicht mein Tag!
Ich lauf jetzt einfach mal rüber nach Lidl und hol mir ein Heft.

Alles Gute noch für deine Geburt! ;-)

Beitrag von schwalbenvogel 14.09.06 - 12:51 Uhr

Hallo,

solche Tage sind mir auch bekannt, und die kennt sicher jede Schwangere von uns.

Man ist auch ein wenig eingeschränkt und kann oder möchte nicht mehr überall und lange ausgehn wie vorher.

Ich bin täglich hier bei Urbia, ;-) bastle an meine Geburtskarten, putze und wiener die Wohnung öfter als notwendig und telefoniere auch viel mit meinen Freundinnen oder lass mich besuchen so oft wies geht ;-) #hicks Hab aus Langeweile schon Kuchen gebacken, mein Freund hat es gefreut :-)

Geniese diese Zeit noch, bald ist Dir nicht mehr langweilig ;-) #flasche #schrei

Wünsch Dir weiterhin eine schöne SS

LG Tanja 37 SSw #baby Et-25 #freu #schwitz

Beitrag von at_me 14.09.06 - 12:51 Uhr

Das wird noch schlimmer werden, sitze nun schn 16 Monate zu Hause rum und nu wirds wohl noch etwas länger werden. Putz noch mal die Fenster, dazu haste die nächsten Jahre keinen Bock mehr *g*Schmeist das Geld für Kino ud Co. raus, es werden die letzten male sein. Lies Bücher bis zum abwinken, denn schon bald will jemand die Bücher lieber in Einselteilen sehen. Freundinen treffen! Aber Tierparks und. Co. Tunlichst meiden, denn dort wirst du dich bald mehr aufhalten als dir lieb ist. Gott mir fällt da soviel ein, was man alles mal ohne Kind machen könnte, aber damals gins mir auch nicht anders, zum fürchten Langeweilig.

Lg
Sylvia mit Hannah 17 Monate und Junior 6 SSW

Beitrag von uggl 14.09.06 - 12:58 Uhr

bin auch daheim #schmoll
am montag hab ich meinem chef gesagt dass ich schwanger bin und mittag hat er mich gleich heim geschickt und mir arbeitsverbot gegeben. das ist noch nicht mal ne woche her und ich langweile mich schon #heul

uggl 8+0 SSW

Beitrag von n.antje 14.09.06 - 13:10 Uhr

???
geht sowas das er dich heim schickt,

ist ja der hammer, was arbeitest du denn ???

Beitrag von finnya 14.09.06 - 13:16 Uhr

Puh, also auch wenn man nicht arbeiten geht, gibt´s viel zu tun... Es gibt so viele Dinge, die ich tun will, aber irgendwie trotzdem nicht dazu komme.

Im Moment z.B. sitze ich lieber im Garten, genieße die Wärme und tippsel ein bischen am Notebook rum, anstatt mal ein paar sinnvolle Bücher zu lesen oder das Haus zu putzen *lach*

Beitrag von piensje20 14.09.06 - 13:47 Uhr

Hi, ich kann dich gut verstehen, bin auch zu Hause...
Hier meine Tipps:
Haushalt, PC, bissel lernen (um fit zu bleiben), Lesen, spazieren gehen, zur Family fahren, mit Freunden reden... so Sachen mache ich seit dem ich zu Hause bin. Natürlich auch die ganzen Babyladen in der Umgebung abklappern...
:-p

Gruß Piensje 24.ssw

Beitrag von neve 14.09.06 - 13:56 Uhr

Bei mir is es ganz schlimm! Bin nämlich in eine andere Stadt gezogen, um mit meinem Freund zusammen zu sein und hab hier noch net mal meine Freunde um mich, die mich mal besuchen können! Auch nicht meine Familie...eigentlich warte ich jeden Tag nur sehnlichst darauf, dass mein Freund von der Arbeit heim kommt...
Die einzige Möglichkeit wär für mich der Geburtsvorbereitungskurs, worauf ich mich deshalb auch umso mehr gefreut hab...aber die Schwangeren da sind alle so viel älter als ich und ich fühle mich irgendwie nicht richtig akzeptiert...oder nicht ernst genommen! Mir war noch nie so langweilig wie in den letzten Wochen...
du bist also bestimmt nicht allein!! :-)