Ab wann Fieberzäpfchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lonedies 14.09.06 - 13:14 Uhr

Hallo!

Kilian hat seit Dienstag starken Durchfall. Laut KiÄ bekommt er nun Heilnahrung und Perenterol-Pulver (2 x tgl.).

Gestern hatte er den ganzen Tag keine volle Windel. Dafür ist es heute richtig schlimm. Der Stuhlgang ist wie Wasser und stinkt wieder richtig (so wie am Dienstag). Kilian hat am Vormittag 2 Stunden geschlafen. Sonst schläft er maximal ne halbe. Jetzt schläft er schon wieder. Beim Wickeln mittags fiel mir auf, dass er sich sehr heiß anfühlt und auch ziemlich rot im Gesicht ist. Also Fieber gemessen -> 38,5 °C. War mir nicht sicher, ab wann man Fieberzäpfchen (Parecetamol oder Virbucol) geben kann, also hab ich's vorerst gelassen. Getrunken hat der Kleine ohne Probleme und - wie gesagt - jetzt schläft er.
Hätte ich ihm etwas gegen das Fieber geben sollen?
Er hat auch einen sehr wunden Po bekommen, was ihm bestimmt auch ziemlich weh tut.

Kilian tut mir wirklich leid. Wenn er wach ist, ist er nur am weinen und wimmern. Es ist seine erste Krankheit. Bisher war noch nie was. Bin deswegen noch 'n bissl unsicher und will, dass es ihm ganz bald wieder besser geht!

#danke für eure Hilfe
Claudi + Kilian (24 Wochen)

Beitrag von juliema 14.09.06 - 13:15 Uhr

hallo!
meine kinderärztin meinte, das man die erst ab 39,5° geben soll.

gute besserung

Beitrag von cyber4711 14.09.06 - 13:19 Uhr

hi claudi......

ich habe meinen (und gebe meinen kids) ab 39,0grad temp fiebersaft....aber wenn sie sich mit 38 nicht wohl fühlen dann auch schonmal.....!

bei meinen kids hat das perenterol pulver immer starke bauchkrämpfe verursacht.

gegen den wunden po habe ich aus der salbe ein super gemisch...

es heisst azulen-zinksalbe...eine blaue angemischte paste fürn popo oder andere wunde stellen...
habe ich auch shcon benutzt wo meine so einen wunden popo hatten und nach nicht langer zeit siehst du eine wunderbare heilung.
frage mal nach in eurer apotheke...
und immer gut abtrocknen am besten trocken föhnen...

alles alles gute für den kleinen

lg bianca

Beitrag von zickeantje 14.09.06 - 13:21 Uhr

Hi,

meine Maus hat gerade so eine 3-Tagefieber war auch schon beim KIA, ab 39- 39,5° kannst du Zäpfchen geben, man darf eh nur 3-4St. über 24std geben. Wadenwickel kannst du machen wenn auch die Beine warm sind, sonst nicht. Ein kühler Waschlappen auf die Stirn kann auch gut tun, habe ja jetzt Erfahrung mit Fieber und bin froh wenn´s vorbei ist #schwitz.

Gute Besserung
gruß Antje & Imke 21.02.06 #liebdrueck

Beitrag von bountimaus 14.09.06 - 13:21 Uhr

hallo,

Jolina hat auch momentan 38,6 fieber.. sie schläft schon seit um 12 und ich liege hier auch flach und nehme Antibiotika.

Mein Mann kommt gleich von Arbeit um mit Jolina zum Arzt zu gehen.

Paracetamol für Baby´s ab 3 Monate habe ich zu Hause und da steht ab 38,5 (fieber) sollte ( kann) man ein Zäpfchen geben.
Dies kann man innerhalb 24 h. drei mal tun.
Wenn sich bis dahin nichts tut und das Fieber weiter steigt bzw: es keine veränderungen gibt dann sollte man den Arzt aufsuchen.

Liebe grüssle und gute Besserung

Sabrina + #baby Jolina 09.10.05 die auch krank ist #heul und das schon seit wochen.

Beitrag von fiorii 14.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo,

also Virbucol kannst du ihm schon geben.Das ist pflanzlich und gibt man auch wenn Kinder kein Fieber haben sondern nur weinerlich und unruhig sind.
Paracetamol gibt man ab 39°C-39,5°C.
Es kommt immer darauf an wie das Kind sich fühlt ob es für Fieberkrämpfe anfällig ist oder nicht.
Also wenn er nur am weinen ist dann gib ihm was.dann kommt er wenigstens zur Ruhe und du auch.

fiori#blume

Beitrag von samina2277 14.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo Claudi,

ich war gestern bei der KiÄ ab 28,5Grad soll ich kalte Wadenwickel machen (eine Std. lang alle 10min wechseln) und ab 39Grad dann Paracetamol Zäpfchen geben.

Ich würde nicht die Virbucol nehmen, ich glaub die sind eher zur Beruhigung.

LG
Samina

Beitrag von lonedies 14.09.06 - 14:47 Uhr

#danke für eure Antworten.

Noch schläft er. :-) Werd heute mal in die Apo flitzen und diese Zinksalbe für den Po holen. Wenn das Fieber über 39 °C steigt, werd ich ihm eine Paracetamol geben.

Liebe Grüße
Claudi + Kilian (24 Wochen)