Wie macht Ihr das nur ?????????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spiradine 14.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo,

ich lese hier immer wieder im Forum.
Bei mir purzeln die Pfunde beim Stillen, yeah meine Pfunde gehen weg. UND BEI MIR PASSIERT NICHTS................

Ich bin sowas von deprimiert, wir haben am Samstag Taufe, ich habe schon zu meinem Freund gesagt nacher sagen wir später, schau Paul das ist der Papa und Du und die fette Matrone da ist Mama.
Ich stille, ich gehe spazieren, Süßigkeiten verkneife ich mir seit 14 Tagen obwohl e smir danach gelüstet. Aber nichts tut sich nichts.
Immer wieder diese Sprüche, ach das wird schon das wird schon#bla, ich kanns nicht mehr hören. Ich will jetzt auch mal das was passiert Himmel nochmal...

Beitrag von marey18 14.09.06 - 13:29 Uhr

huhu

ich kann dich sehr gut verstehen. mir gings genau wie dir. Ich hab aber noch 5kg beim sitllen zugenommen, obwohl meine Ernähurng und bewegung total ok waren.

Mein FA meinte, dass es auch so sein kann, dass man durch das stillen noch hormone hat und dann zunimmt.

naja...seit ich aufgehört hab zu stillen, hab ich 16kg runter und es fehlen noch 15kg...aber das ging flott direkt nach dem stillen...

viel glück und lass dich nicht ärgern.

lg
marey + thalia 9Monate

Beitrag von josey_7683 14.09.06 - 13:38 Uhr

Hey Marey Süüüße..#liebdrueck
Ist bei mir ganz genau so.. Hab seitdem 5 kg mehr als nach der SS..#schock
In der Stillzeit zugnommen ey.. und immer noch 20 kg zuviel.
Wann hast du abgestillt? Ging es dann ganz von alleine oder hast du Diät gehalten (mit den 16 kg)???
Wie gehts euch Beiden Süßen überhaupt. Krabbel Thalia schon? :-)

Gruß und Kuss an Euch, #kuss
Lucie+Mirja#blume

Beitrag von ramona2405 14.09.06 - 13:30 Uhr

HI

ich kenne dein Problem.

Ich habe während der SS 18 kg zugenommen und aus dem KH bin ich dann mit 72 kg, also ich habe da gerade mal 9 kg durch die Geburt verloren. Nun plagen mich die restlichen 10kg schon einige Monate und es tut sich nichts.

Und dann noch Sprüche von meinem Mann schau die M. (eine freundin von uns) hat alles runter und du? Toll das baut natürlich auf.

Ich kann mir auch nicht mehr helfen und so Sprüche wie 9 MOnate wächst er und 9 MOnate geht er zurück helfen mir auch nicht wenn man sieht das andere es gleich runter haben.


LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von cldsndr 14.09.06 - 13:58 Uhr

Freu Dich, daß Du beim Stillen nicht abnimmst. Mit jedem verlorenen Kilo, kriegt Dein Baby mehr PCB, Schwermetalle und andere Nettigkeiten ab.

Nach dem Stillen, versuche einmal 5 Portionen Obst + Gemüse (Minimum) am Tag, mindestens 2 Liter Wasser und komplett auf Vollkorn umstellen. Dann verschwindet das Gewicht von alleine (Bei mir 10 Kilo in 2 Monaten)

Beitrag von jaeggy 14.09.06 - 14:10 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und ich stille voll.
Ich hatte in der SS 25 kg zugenommen, nach 2 Wochen waren es noch 10 kg zuviel und danach tat sich nichts!
Ich dachte, ich würde auf meine Ernährung achten und gesund essen, aber es war wohl das falsche. Seit 3 Wochen bin ich jetzt bei den Weight Watchers und die Pfunde purzeln#freu
Und dabei kannst du dich in der Stillzeit wirklich satt essen, da man etliche Punkte mehr hat als normal.... Habe teilw. das Problem, dass ich die Punkte abends nicht voll kriege.
Und ein Stück Kuchen oder was Süßes ist auch immer noch drin.

LG
Andrea

Beitrag von braut2 14.09.06 - 15:28 Uhr

hallo Andrea,

ich möchte mich jetzt auch mal bei den WW anmelden,da bei mir auch noch 5Kilo zuviel sitzen. Ich hab zwar in den letzten 2Wochen ruckizucki 3Kilo abgenommen weil sich der Milchbedarf von Helena umgestellt hat, aber trotzdem sollen die 5Kilo noch runter, dann bin ich auf dem Gewicht wie vor der SS- und ich hätt nix dagegen noch ein bisschen mehr runterzuschaffen, ich hätt gern so um die 54 Kilo #augen

Wie hast DU Dich denn angemeldet? Gehst Du zu den treffen? ich würd das gern ohne die Treffen machen, geht das ?? Kann man sich auf der HP anmelden ? Und wie krieg ich raus wieviel Punkte ich essen kann ....etc. pp.
Kannst Du mir ein paar Tipps geben büdde #hicks

LG Ilona

Beitrag von jaeggy 15.09.06 - 09:17 Uhr

Hallo Ilona,

ich gehe zu den Treffen, da kann man sich auch anmelden; im Moment spart man die Anmeldegebühr von 15 Euro. Also nur 11 Euro pro TReffen.. Kannst rdich auch im Internet anmelden, da erfährst du wohl auch alles über deine Punkte usw.
Ich finde die Treffen besser für mich, da das Wiegen dort für mich auch ein Anreiz ist, die Punkte einzuhalten; außerdem erfährt man noch jede Menge ERnährungstipps.
Bist du eigentlich nicht so groß? 54 kg hört sich für mich wenig an; bin aber auch 1,69 groß.
Kannst dich aber gerne über VK bei mir melden, wenn du noch Fragen hast.

LG
Andrea

Beitrag von braut2 15.09.06 - 14:12 Uhr

ja, das mit dem 15euro hab ich schon gelesen. da kann man für 3monate abonnieren. nur, muss man denn da wirklich noch mehr monate abonnieren? weil, man kann 3monate für 60euro abonnieren und dann jeder weitere monat nochmal 15euro.....
ist das tatsächlich so teuer?? hast du auch so ne art einstiegsgebühr gezahlt?

ich bin 163 cm gross. und ich war immer auf 57kilo etwa. früher war ich so zwischen 52-55 kilo, da würd ich gern wieder hin. und nein, bin dann nicht zu dünn ;-), selbst mit dem gewicht trug ich immer noch grösse 38.
seltsamerweise, denn meine freundin ist genauso groß und wiegt 56 kilo und trägt sogar teilweise 34 #kratz
aber das hab ich nie verstanden..........warum das so ist....

lg ilona