Weiß jemand ein Mittel gegen Schnupfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenchen311280 14.09.06 - 13:34 Uhr

Hallöchen!:-)

Ich habe seit gestern Abend eine verstopfte Nase und fühle mich damit so richtig unwohl!
Ich weiß ja nicht, ob man Nasenspray(z.B.Ratiopharm)für Kleinkinder von 2- 6 Jahren nehmen darf oder ob ich es lieber lassen sollte. Diese doofen Meersalznasentropfen helfen ja nicht oder gibt es noch ein anderes Mittelchen gegen Schnupfen?
Vielen Dank schonmal im vorraus für evtl. Antworten!!!:-D

LG Leni mit #babyTony (35.SSW)

Beitrag von tequisun 14.09.06 - 13:38 Uhr

Hi Leni,

mein FA hat gesagt, ich könnte Nasivin für Kleinkinder ohne Bedenken 1 - 2 Mal am Tag nehmen.

Grüße
#sonne Sun

Beitrag von stefenni 14.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo!
Also ich hab auch Schnupfen zur Zeit und nehme Sinupret, da bei mir immer die Nebenhöhlen vereitern.
Außerdem kannst du inhalieren!
LG und gute Besserung
#herzlich

Beitrag von angel81 14.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo krankes Häschen,

leider gibt es nix großartiges was hilft. #schmoll
Also ich habe meine Erkältung gerade hinter mir... #schwitz
Also, ab ins Bett und Tee trinken und CeTeBe nehmen (das darf man - sind nur Vitamine um Abwehr zu stärken)
Da musste wohl auch durch.. #hicks

Also Gute Besserung LG Mandy (die wieder nach 6 Tagen gesund ist) + Julia #herzlich ET-20 #schwitz

Beitrag von muckel1204 14.09.06 - 13:49 Uhr

Hallo Leni,

Du kannst Gelomyrtol nehmen (Apo) inhalieren darfst Du auch, ich hatte auch oft ne Erkältung in der SS und diese Sachen haben mir geholfen.

LG Carina

Beitrag von ellewoods 14.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo Zusammen,

also von Gelomyrtol würde ich lieber die Finger lassen. War bis vor meiner SSW auch mein "Lieblings"-erkältungsmedikament, weil pflanzliche Inhaltsstoffe. Dummerweise ist nur in dem Gelüberzug ein Stoff drin, der seit kurzem im Verdacht steht frucht- bzw. fruchtbarkeitsschädigend zu sein...
Bin ja normalerweise nicht panisch, aber in der SSW würde ich lieber nix riskieren.

VG, ellewoods