Haarefärben...Hilfe verzweifel noch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maerchenfee21de2002 14.09.06 - 13:44 Uhr

Huhuu Ihr Süssen,

musste vom Friseur aus noch warten mit dem Haarefärben.
Ihr müsst wissen habe schon ziemlich viele Graue Haare(25jahre/genetisch bedingt).
Jetzt bin ich ja Schwanger und soweit ich weiss darf man in der Zeit net färben.
GEht es jemanden ähnlich wie mir, was habt ihr dagegen gemacht?
Würde mich freuen über Tipps und tricks.
Liebe Grüsse
Yasmin +#sonne inside(6+3)

Beitrag von berchen 14.09.06 - 13:46 Uhr

Was hältst du von Hennafarben... sind rein pflanzlich...

LIebe Grüße,Berchen!

Beitrag von sabine78 14.09.06 - 20:51 Uhr

henna ist zwar rein pflanzlich, habe aber gehört dass es für die ss auch nicht gut sein soll. denn es gelangt auch ins blut und hat stoffe, die dem kind schaden KÖNNEN. es gibt aber in der apotheke wohl unbedenkliche stoffe zu kaufen, sind dann aber auch ne menge teurer............
sabine (die trotzdem vor einer woche endlich mal wieder die haare blondiert hat, mit normaler blondierung. einmal in der ss wird schon nicht so schlimm sein :-))

Beitrag von hanni123 14.09.06 - 13:47 Uhr

Huhu Yasmin,

Du kannst aber tönen! Wäre das nicht eine Alternative?

Liebe Grüsse,

Hanna

Beitrag von muckel1204 14.09.06 - 13:48 Uhr

Hallo Yasmin,

also ich habe mir in der SS die Haare Tönen lassen.
Ich finds auch quatsch es nicht weiter zu machen.
Was bitte ist schlimm daran?
Wie bitte sollen diese Stoffe durch die Haut gelangen und wenn es soooo schädlich ist, warum tun wir es unseren Körpern dann auch an wenn wir nicht schwanger sind;-)

LG Carina

Beitrag von moehre74 14.09.06 - 15:52 Uhr

http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?frage=19492

warum raucht man in der ss nicht oder trinkt keinen alkohol ?? ist ja auch schädlich für unseren körper ;-)

muss jeder selber wissen... strähnchen tun's ja auch ;-)

Beitrag von maom 14.09.06 - 13:48 Uhr

Hallo!

ich habe meine Haare auch Färben lassen beim Friseur #kratz aber nur strähnchen und es ist nichts passiert. Habe meine Haare ca im 4-5 Monat färben lassen

Lg Tanja+#baby Robin-Finn 33ssw

Beitrag von frejus 14.09.06 - 13:50 Uhr

Also ich habe meine Haare auch vor nem Monat färben lassen und weiß nicht wirklich wie das dem Kind schaden soll.
Gruß Jack 20ssW

Beitrag von frauke76 14.09.06 - 13:49 Uhr

Ich hab trotzdem gefärbt;ist ja nicht 100% bewiesen..
Hab's beim ersten schon getan,weil ich es nicht wusste, und ist nix passiert..
Liebe Grüsse
Frauke SSW23

Beitrag von stefenni 14.09.06 - 13:53 Uhr

Hi,
also ich habe auch schon viele graue Haare und habe mir sie trotz SS färben lassen. Einmal im dritten Monat und morgen habe ich wieder nen Termin(17. ssw). Sieht doch fürchterlich aus mit nem grauen Ansatz und tönen wäscht sich so schnell wieder raus.
Weiß ja, dass es nicht gesund ist, aber sehe keine Alternative.
Musst du halt selbst entscheiden, was du machst.

LG #herzlich

Beitrag von conni_25 14.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo Yasmin,
das mit dem Haare färben ist hier immer so ein Thema. Ich hab mir neue Stränchen machen lassen, da war ich so in der 9 Wochen und meinen nächsten Termin hab ich auch schon und zwar wenn ich in der 28 Woche bin. Heirate zwei Wochen später und ich hab schon einen riesigen Ansatz, denn seit ich schwanger bin wachsen meine Haare (überall) wie Unkraut:-)
Hatte damals meine FÄ gefragt und auch mit meiner Friseurin vorher darüber gesprochen. Und da in den Färbemitteln nichts drin ist, was meinem Wurm schaden kann, hab ich es gemacht.
Würd einfach bei deinem Friseur mal fragen. Die wissen ja am besten was die benutzen.
Liebe Grüße
Conni (24. SSW)

Beitrag von maerchenfee21de2002 14.09.06 - 14:07 Uhr

Danke für die zahlreichen Antworten.

Hören sich ja alle ziemlich positiv an,denke mal dann werde ich es waagen,natürlich erst Mit Fa sprechen und Friseur.

Jetzt ist mir schon wohler ums Herz,dachte schon ich müsste in grau nächstes Jahr entbinden#huepf;-)

Liebe Grüsse
Yasmin

Beitrag von anja_1986 14.09.06 - 14:22 Uhr

Also mir hat mein Frauenarzt absolut davon abgeraten, weil viele Chemische Stoffe einfach nicht auf die Wirkung bei Schwangerschaften auf die Babys getestet sind!
Und um kein nötiges Risiko einzugehn, lauf ich halt mal mit rauswachsenden Farben rum. Ist mir jedenfalls lieber als wenn ich mir dann später den Vorwurf mache ich hätte nicht alles unnötige weggelassen was dem Kind schaden könnte.

Und das die meisten Friseure sagen, dass es ok ist is wohl logisch, die wollen doch auch Geld verdienen...

LG Anja (mit Würmchen 18. Woche)

Beitrag von moehre74 14.09.06 - 15:53 Uhr

genau!

Beitrag von moehre74 14.09.06 - 15:55 Uhr

strähnchen sind okay, da die farbe nicht mit der kopfhaut in berührung kommt!

sehe das so wie meine vorrednerin! alles chemische, egal ob färben oder tönen könnte schädlich sein!

http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?frage=19492

lg

dani

Beitrag von sabine78 14.09.06 - 20:53 Uhr

meine freundin hat von ihrer friseurin den tipp bekommen, ein färbemittel aus der apotheke zu holen. das ist total unbedenklich und kann auch in der ss benutzt werden. ist aber erheblich teurer......so um die 20 eur ne packung?!
vielleicht hilft dir das ja weiter