Irgendwie sauer ..... wieso zurückgestuft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffgen 14.09.06 - 14:16 Uhr

Hallu...

als ich vor 4 wochen beim der FÄ war kamen beim 2. Screening diese Werte raus

BPD 47,0
KU 172
ATD 45,8
AU 152
FL 30,4

Da war ich ganz genau 19+ 2!

Aber sie hat mich dann 3 Tage zurückgestuft! Wieso????
ich hab diese Daten mal mit der der anderen verglichen, ich lieg ganz genau im durchschnitt.
Dann meinte sie ich wäre doch eine Woche vorraus. hat dann aber doch 3 tage minus im mutterpass eingetragen....
geht mir ja nicht um die 3 Tage da, aber ich versteh denn sinn nicht....

lg Tiffe

Beitrag von dimi 14.09.06 - 14:30 Uhr

Hallo,


die Ärzte messen die Größe des Babys und vergleichen die Größe mit eine Tabelle, damit sie den ET bestimmen können. Nach dem ET muss häufiger kontrolliert werden, ca.10 Tage später wird in der Regel das Baby geholt.

Da macht es dann schon einen Unterschied, ob der ET drei Tage früher oder später ist ... es wird dann früher oder später eingegriffen. Ist also im Interesse deines Babys.


LG Ulrike

Beitrag von moggele1983 14.09.06 - 14:34 Uhr

Hi Tiffe,

also ich werd bei jedem Termin entweder vor- oder zurückgestuft....da würd ich mir an deiner stelle nicht so den kopf machen.

Ich rechne immer mit den "normalen" Wochen weiter egal ob ich vor- oder zurückgestuft wurde.

Lg
Moggele