8.SSW - wer kann mich irgendwie beruhigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oberlehrerin 14.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren!

Nach einer FG (Windei) im Mai bin ich inzwischen wieder schwanger. Letzte Woche war ich erstmals bei einer (Vertretungs-)FÄ, weil ich so Panik hatte, dass wieder was nicht stimmt und mein FA im Urlaub war.
Da war ich 6+2 und alles sah prima aus, man sah Fruchthülle, Dottersack und das Herzchen schlagen, Embryo war 3,8mmm groß.
Heute (7+3) hatte ich einen regulären Termin bei meinem FA. Und seitdem bin ich tierisch verunsichert. Ich hab zuerst gar nix gesehen (letzte Woche sofort) und dann war da doch eine Fruchthülle. Sie ist jetzt größer und runder, sieht aber auf dem US-Bild im Vergleich zum letzten irgendwie unscharf, verschwommen, nicht so klar abgegrenzt aus. Der Embryo war nicht so leicht auf den US zu bekommen und zu vermessen, mein FA meinte, das wär ein Eckenhocker. Herzschlag war aber zu sehen. Embryo war 1cm groß. Mein FA meinte, es sei alles in Ordnung-will mich aber in einer Woche wiedersehen. Wenn dann alles okay sei, bekäme ich meinen Mutterpass.
Ich mach mir jetzt schon wieder wahnsinnige Gedanken und hab natürlich mein US-Bild mit anderen im Netz verglichen.
Wie gesagt: Ich finde, irgendwie sieht die Fruchthülle komisch aus (s.o.)? Oder ist das nur durch das andere US-Gerät?Ist 1cm nicht zu klein? Warum ist das jetzt plötzlich ein Eckenhocker? Und warum will er mich in einer Woche schon wieder sehen?
Er meinte, es sei nichts besorgniserregendes. Leider mach ich mir jetzt doch Sorgen... was könnt ihr mir sagen? Ähnliche Erfahrungen? Und wie ging es dann weiter?

Vielen Dank schon mal und sorry - ich bin echt etwas durch den Wind - #schwitz

Beitrag von miri29 14.09.06 - 14:20 Uhr

Ich kann dich verstehen aber das bringt es nicht!!
Ich bin 8+6 und bekomme heute meinen Mutterpass!
Der Arzt will dich nächste Woche sehen, weil die Ärzte meist in der 9 SSW das Gespräch wegen dem Mutterpass machen, also ganz normal!!!
Und das dein Mäuschen sich versteckt ist auch keine ungewöhnliche Sache, könnte dann aber vielleicht schwierig mit dem outing werden;-)
Also mach dir keine Sorgen und freu dich das du nächste Woche wieder Baby TV hast!!!!!

Ganz liebe Grüße Miriam

Beitrag von oberlehrerin 14.09.06 - 14:26 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort! Ich weiß, dass ich mir selbst damit keinen Gefallen tu und es vorallem ja auch nicht ändern kann - aber ich könnte gerade echt im Dreieck springen...
Du meinst also, das hört sich alles normal an? Wie groß war dein Wurm denn bei ungef. 7+3?

Danke für deine aufbauenden Worte! Liebe Grüße, o.

Beitrag von miri29 14.09.06 - 14:32 Uhr

:-)Oh je da es mein zweites Kind ist bin ich bezüglich der Messwerte etwas relaxter!
Beispiel: Geburtstag von meinem ersten Kind...Messwerte 2900 g und 49 cm und der Zwerg war tatsächlich 51 cm und 3200 g also ich will dir damit sagen das die Messwerte nie hundertprozentig sind sondern nur ca Werte!
Du wirst diese Panik bezüglich der Messwerte noch fast 8 Monate haben glaub mir;-)

Beitrag von roma13 14.09.06 - 14:24 Uhr

Beruhige dich erst mal. Du hast das Herz schlagen sehen und das ist doch in Ordnung.

Vielleicht hatte der Vertretungsarzt einfach nur ein besseres Ultraschallgerät als dein FA.

Ich bin nach 2 FG jetzt auch wieder schwanger. Als ich bei 6+2 beim FA war konnte man aus einer Fruchthöhle und einem Dottersack noch nichts sehen. Nach 2 Wochen hatte ich die Warterei satt (meine Ärztin war 3 Wochen im Urlaub) und bin zur Vertretung. Da hat man dann bei 8+1 endlich das Herz schlagen sehen und es war 1,1cm groß. Jetzt bin ich in der 15.SSW und alles läuft bestens.

lg
Roma13 + Erdnuss (SSW 14+4)

Beitrag von oberlehrerin 14.09.06 - 14:29 Uhr

Danke fürs Mutmachen - ich weiß schon, dass ich mich verrückt mache...kriege die Angst vor einer FG einfach nicht los. Wie hast du das denn gemacht?

Alles Gute wünsche ich dir weiterhin! Liebe Grüße, o.

Beitrag von tequisun 14.09.06 - 14:24 Uhr

Hallo,

erst Mal ein paar Vergleichsdaten von mir: Ich war 5+5 beim Arzt, da war die Fruchthöhle ca. 1 cm groß. Einen Dottersack hat man gesehen, sonst nichts. 3 Wochen später war ich wieder beim FA, da hat man dann das Herz schlagen sehen. Der Embryo war dann (also 8+5) 1,9 cm groß. Ich denke also, dass bei Dir alles normal ist.

Mach mir auch immer Sorgen und hätte am Liebsten jede Woche einen FA-Termin... #augen

Viele Grüße
#sonne Sun

Beitrag von oberlehrerin 14.09.06 - 14:32 Uhr

Ja, ich mir auch! Würde am liebsten bei meinem FA einziehen. Aber wie ich heute wieder festgestellt habe, bringt mich das auch nicht weiter - ich finde ständig was, worüber ich mir Sorgen machen kann.
Was meint Ihr zu der komisch aussehenden Fruchtblase?

Auch dir weiterhin alles Gute, o.!