Wer ist Tagesmutti?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tauchmaus01 14.09.06 - 14:44 Uhr

Ich überlege nämlich ein Tageskind aufzunehmen sobald mein Kleine auch in der Kita ist (also in ca.2 Jahre). Ist zwar noch eine Weile hin aber dann leben ich schon so richtig hier in Bayern.

Hier ist der Bedarf groß denn kIta ist erst für Kinder ab 3 und Krippenplätze sind rar.

Was muß ich beachten, wie läuft das mit Versicherungen usw.

Ich weiß das ich damit nicht viel Geld verdiene, aber ein Taschengeld wird esschon sein.

Mona

Beitrag von toffifee007 14.09.06 - 17:04 Uhr

guck mal bei der mitgliedersuche. "tagesmutti.kiki" :-)

liebe grüße
ina