Feigwarzen! muss entscheiden Kaiserschnitt oder normale Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ragazza78 14.09.06 - 15:09 Uhr

Hallo #schwanger


Habe das Problem schon vor einem Monat gepostet, aber da musste ich noch keine Entscheidung fällen! #heul


Vielleicht hatte jemand so ein ähnliches Problem!
Ich habe leider jetzt zum Ende der Schwangerschaft hin Feigwarzen bekommen. #heul

Heute war ich zur Kontrolle im Krankenhaus, der Arzt hat gemeint, dass ich einen minimalen Befund habe.

Seiner Meinung nach würde er eine normale Geburt vorziehen, aber wenn ich unbedingt einen Kaiserschnitt möchte, dann solle ich mich nächste Woche im Krankenhaus melden.

Das Problem dabei ist, dass das Baby sich bei der Geburt anstecken könnte, und Stimmbandpappilome bekommen könnte. #schrei



Ist nichts gefährliches, aber im schlimmsten Fall kann sein, dass der Kleine in seinem Leben dann immer wieder OPs machen muss um diese Gewächse von den Stimmbändern zu entfernen.

Der Arzt meint ich sollte das entscheiden, er kann mir auch nicht garantieren, dass sich gerade mein Baby nicht ansteckt. Sonst gehen die Geburten normalerweise reibungslos und ohne Ansteckung.

Oh Mann. Wenn jemand das kennt wärs nett, wenn er mir berichten könnte.

lg
Anna 38 SSW #herzlich

Beitrag von claudia171186 14.09.06 - 15:40 Uhr

Hallo Anna!!

Ich würd sagen, wenn du eine normale Geburt möchtest, dann würd ich es versuchen.
Kannst ja unter der normalen Geburt immer noch nen KS verlangen ;-)

LG
Claudia +#baby Dominik (*28.07.06)

Beitrag von sandyfandy 14.09.06 - 16:26 Uhr

hallo Anna!

Ich kann dir gerne meine Meinung dazu sagen. Ich habe auch selbst Feigwarzen gehabt und habe Sie mir entfernen lassen. Operativ. Ich hatte einen mittleren Befund. Mittlerweile habe ich wieder 2 stück beokmmen aber die sind jetzt seit 6 wochen dort, und haben sich gott sei dank nciht vermehrt. Ich habe mit sehr vielen ärzten gesprochen, sollte sich dein minimaler Befund nicht ändern, ist es vollkommen OK wenn du eine normale geburt machst. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das kleine Probleme damit bekommt. SOlange der Befund minimal ist. Sollten es allerdings noch mehr werden, dann solltest du dir gedanken machen, aber das kannst du dann noch kurzfristig entscheiden.

LG Sandy mit #baby Jaimee inside (et-13) 39. SSW#freu#schock#schwitz