Brauche Hilfe Kindsbewegungen in der 40 SSW!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von junsa20 14.09.06 - 15:34 Uhr

Hallo!!

Habe heute mit meiner Freundin Telefoniert und sie konnte es fast nicht glauben als ich sagte, das ich mein Baby fast nicht mehr spüre!!!

Sie sagte da stimmt was nicht!!#heul#heul#schmoll

Aber ich habe alle Wochen 1 mal CTG und der Kopfumfang wird jetzt auch jede Woche gemessen, würde mein Frauenarzt etwas sehen wenn mein Baby unterversorgt ist?????

Bin total in panik weil ich mein Baby schon 3 Wochen fast nicht mehr spüre!!(1-2 mal am Tag)

Wer hatte das von euch auch und heute ein gesundes Baby in der Hand !!

Danke

Bettina ET -5

Beitrag von anyca 14.09.06 - 15:38 Uhr

Hey, das ist völlig normal, das Kind hat doch kaum noch Platz! Wenn es unterversorgt wäre, würde der FA das am CTG sehen.

Beitrag von buffydf 14.09.06 - 15:39 Uhr

Hallo

lass dich nicht verrückt machen so lange du dein baby noch 1-2 mal am tag richtig spürst ist alles ok.

die kleine tankt nun auch kraft für die geburt und ausserdem ist es super eng bei dir im bauch.

solltest du dich aber nicht besser fühlen geh doch einfach vor dem wochenende noch mal zum arzt und lass ihn nachschauen.

alles liebe buffy

Beitrag von dimi 14.09.06 - 15:39 Uhr

Hallo,

ich denke, solange du dein Baby ein paar Mal am Tag spürst, müsste alles ok sein.
Es ist ja jetzt schon ganz schön eng für den Zwerg.

Bei meinem Kleinen bin ich in der 38.SSW zur FÄ, weil ich den Knirps einen halben Tag lang nicht gespürt hatte. Sie meinte "Ruhe vor dem Sturm...".
24 Stunden später war Leon da...

Wenn´s dich aber sehr beunruhigt, dann würd ich morgen vor dem WE nochmal zum FA gehen. Lieber einmal zuviel nachgeschaut.

LG Ulrike

Beitrag von silvercher 14.09.06 - 15:48 Uhr

Hallo Ulrike,

das klingt ja interessant..... ;-) den Niklas hat sich heute auch kaum gerührt bis jetzt !!! mein Mann meinte: vielleicht die Ruhe vor dem Sturm ? #kratz #freu

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 38+2 SSW ; 39.SSW (ET-12) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von anne2009 14.09.06 - 15:41 Uhr

Hallo Bettina,

mir gehts genauso wie dir. Seit ca. zwei Wochen werden die Kindsbewegungen von Tag zu Tag weniger. Mache mir da aber nicht wirklich sorgen, weil man mir im GVK auch gesagt hat, dass das normal ist. Das Baby ruht sich für die bevorstehende Geburt aus und sammelt Kraft.:-)

Ich muss auch 1x pro Woche zum CTG - alles i.O. bis jetzt. #huepf

Ich denke, solange du dein Baby min. 1x am Tag spürst, ist alles ok. Die kleinen haben ja auch nicht mehr wirklich platz.

LG

Anne + #baby inside (ET-6)

Beitrag von marion2 14.09.06 - 15:50 Uhr

Hallo,

meinen Großen habe ich am Ende der Schwangerschaft nur noch wegen des Gewichtes gespürt. Bewegt hat er sich kaum noch. Heute ist er sieben Jahre alt, geistig und körperlich in Ordnung.

LG Marion

Beitrag von peicky2004 14.09.06 - 17:19 Uhr

Hallo....

...mache dir da mal keine Gedanken....Dein Würmchen hat nun mal kein Platz mehr sich zu bewegen....**wie auch!?!?

Und eine UNterversorgung würde Deine FA nun wirklich sehen.

Alles Gute für Dich und dein Baby

LG Brina 32.sw