Was kann es sein???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bluemchenhh 14.09.06 - 15:49 Uhr

Vielleicht kann mir jemand helfen!

Ich hab seit drei Wochen Unterleibsschmerzen,war deswegen auch vor zwei Wochen bei meiner Frauenärztin,die meinte es wäre PMS und das man im Ultrallschall schon sieht das meine Regeln bald kommt (das hätte stimmen können,da ich sie drei Tage danach erwartet hätte) und sonst sei alles in Ordnung!
Aber meine Regeln hab ich immer noch nicht,bin NMT+11,nach der Aussage der Ärztin sollte ich sie ja bald bekommen!

Ich hab auch zwei Schwangerschaftstest schon gemacht(da mein Freund und meine Mutter meinten ich könnte Schwanger sein) nun waren beide Test negativ,muß auch sagen das ich sie Mittags gemacht hab(das soll wohl nicht so gut sein)!

Die Unterleibsschmerzen,sind immer so einen ziehen in beiden Leisten und in der ersten Woche war mir auch übel,was gottsei dank nicht mehr so ist!

Ich mag nicht gerne zum Arzt gehen!Wisst hier vielleicht was es alles sein kann,kann ich trotz zwei Test Schwanger sein und obwohl die Ärztin gesagt hat,das meine Regel bald kommt???

#danke

Beitrag von njusi22 14.09.06 - 15:52 Uhr

Hallo! #blume

Ich würde sicherheitshalber nochmal zum Doc gehen.

Ich will dir jetzt keine Angst machen, aber ich hatte eine Zyste und deshalb Schmerzen. Das war MEINE Geschichte.

Vielleicht ist ja bei dir alles ok. Oder vielleicht bist du ja wirklich #schwanger.

Würde es einfach mal abklären lassen!

Lg Birgit

Beitrag von bluemchenhh 14.09.06 - 15:57 Uhr

Ne Zyste hatte die Ärztin letztens ausgeschlossen,hatte ja schon angst das deswegen die Schmerzen kommen oder das es ne Entzündung ist,das hat sie alles ausgeschlossen!#freu

Beitrag von njusi22 14.09.06 - 16:03 Uhr

Mhhh, hattest du vielleicht Stress in letzter Zeit, dass sich die Mens hätte verschieben können?

Ich habe da bei mir schon so ziemlich alles erlebt dieses Jahr!!#augen

Ich habe deswegen an Zyste gedacht, da ich es dieses Jahr im Februar so hatte.

Keine Mens, Tests negativ, Bauchziehen. Hatte eine Zyste, die ging wieder weg.

Hatte leider am 1.September eine EileiterSS...

Würde vielleicht nächste Woche mal zum Doc gehen.

Sicher ist sicher! ;-)

Beitrag von bluemchenhh 14.09.06 - 18:38 Uhr

Ich hab nicht mehr stress als sonst!

Müßte nicht bei ner Eileiterschwangerschaft ,ein SST auch Positiv zeigen???



Ich glaub ich sollte wirklich am Montag nochmal meine Ärztin anrufen,auch wenn ich überhaupt nicht hin mag#augen
Aber was man nicht alles tut wenn man sich ein Kind wünscht:-)

Beitrag von njusi22 14.09.06 - 21:58 Uhr

Ich hatte eine Eileiterschangerschaft, und alle meine Tests waren positiv.

Hatte am 1.9. meine OP.

Mach dich nicht verrückt!
Geh einfach am Montag zum Arzt. Kann verstehen, dass du nicht hinwillst! #augen

Muss morgen auch zur Kontrolle ins Krankenhaus, ob mein HCG-Wert schon ganz herunten ist. Mag auch nicht wirklich...#augen

Sag mir dann bescheid, wies dir geht!

Lg Birgit

Beitrag von chantale77 14.09.06 - 16:29 Uhr

hi,
bei unklaren unterbauchschmerzen & ausbleiben der mens kann es viele ursachen geben,vielleicht ist dein hormonhaushalt durcheinander geraten?
suche am besten nochmal deinen gyn auf....es gibt auch krankheiten die mit dem sono nicht zusehen sind.
alles gute