Blutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blink182 14.09.06 - 16:58 Uhr

Hi ihr, #freu

bin ganz neu bei euch.

Hatte letzte Woche Donnerstag Blutungen, bin darauf gleich zu meinem FA der hat gesagt das Kleine is noch aktiv. Dann hat er mir Homone verschrieben und mich krank geschrieben.

Die Blutungen waren am Freitag nur noch sehr schwach und am Montag dann ganz verschwunden. Doch der FA hat gesagt es sei noch zu gefährlich und ich sollte doch noch eine Woche zuhause bleiben. Muss dann am Montag wieder hin.

Hat eine von euch am Anfang auch solch ähnliche Probleme gehabt? Nach 2 FG mach ich mir total sorgen, dass wieder etwas schief geht.

Danke euch jetzt schon für eure hoffentlich beruhigenden Komentare.#danke

mfg Dori (6SSW)

Beitrag von kessy16 14.09.06 - 17:08 Uhr

Frag doch mal im Schwangerschaftsforum nach ;-)

LG

Kerstin mit 4 Kids

P.s. ist aber ganz normal, mach Dir mal keine Gedanken.

Beitrag von csuby 14.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo Du!
Sorry - aber den Beitrag meiner "Vorschreiberin" kann ich nicht ganz verstehen! 1. Bist Du im Schwangerenforum und 2. ist eine Blutung nicht ganz normal! sorry!

Ich kann da nicht so wirklich mitreden - ich hatte nur in den ersten 12 Wochen ab und zu mal einen hellroten Fleck im slip... aber schon da war ich immer voll panisch! Mein Arzt hat immer gesagt, solange es keine Menstruationsstärke erreicht, wäre es nicht so schlimm, man müsse es aber beobachten! Gib einfach jetzt erstmal ruhe - v.a. bis du die kritischen ersten 12 wochen überstanden hast - dann wird es sicher besser!

ich drücke alle Daumen!

Lg, csuby + ANNA (28+4)

Beitrag von aussi06 14.09.06 - 17:18 Uhr

Hi,

hatte anfangs kurz Blutungen wg. GV. Aber auch nur einen Tag oder so.

Letzte Woche hatte ich richtige Blutungen, weil die Plazenta zu tief sitzt. War im Krankenhaus aber jetzt ist wieder alles gut.
Es geht dem Kleinen/der Kleinen gut und das Risiko einer erneuten Blutung wird von Tag zu Tag geringer.

Wenn´s wieder zu Blutungen kommt, gleich hinlegen od. zum Arzt gehen.

Wird schon.

Grüße
Aussi06

Beitrag von suri76 14.09.06 - 19:16 Uhr

die blutungen sind fast "ganoz normal". 25% aller schwangeren haben sie. ich hatte sie 3 wochen lang und war am durchdrehen#heul.....nach und nach lese ich hier und in büchern immer wieder, dass sehr viele frauen darunter leiden müssen.

nun, hab damals auch gelbkörperhormone bekommen und bettruhe. 1 woche lang. war ok, danach war alles bestens.

meine mutti meinte dann, wenn das kleine das alles übersteht, ist es ein zähes baby. und da mädels zäher sein sollen als buben, tiptte sie auf mädel. es ist ein mädchen! ;-)

also, hör auf deinen arzt, schone dich und mach dir keinen kopf. es sei denn, die blutung kommt wieder oder sogar mti schmerzen. was wir ja nicht hoffen!

wird schon alles gut! lg: suri ( 25.ssw )