Was ist denn das??????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von wk08082006 14.09.06 - 17:41 Uhr

Hallo
Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen:
Vor knapp 4 Wochen am 12.08.2006 kam unser kleiner Sonnenschein auf die Welt. Die Geburt verlief super und er ist ein echt braver. Da kann ich mich nicht beschweren.
Nun hab ich aber ein Problem mit meinem Wochenfluss???
Ich hab von anfang an nicht allzu sehr geblutet und jetzt war er nach dreieinhalb Wochen ganz weg. Das war nach meiner ersten Geburt genauso. Jetzt blute ich allerdings seit gestern wieder#kratz
nicht allzu stark aber immerhin. Könnte das meine erste Periode sein oder kann der Wochenfluss nach fast einer Wochr unterbrechung wiederkommen?
Bin jetzt etwas beunruhigt weil wir auch schon wieder Geschlechtsverkehr hatten#hicks
Nicht das es noch der Wochenfluss ist und ich mir ne dicke Infektion einfange oder so.

LG Sandra

Beitrag von edea 15.09.06 - 02:07 Uhr

Hallo Sandra!

Bei mir kam die erste Periode gleich nachdem der Wochenfluss sich verabschiedet hatte. #augen

Ich hätte gut noch eine Weile drauf verzichten können. :-p

Wenn du dir aber Sorgen machst, würde ich lieber mal beim Frauenarzt vorbeischauen. Und vorsichtshalber verhüten. #schein

LG
Edea

Beitrag von suto24 15.09.06 - 08:12 Uhr

hallo

also ich hatte nach der geburt meines sohnes 3 wochen lang wochenfluss und danach noch etwa drei wochen immer ma wieder was. paar tage nichts dann wieder paar tage schmierblutungen. die erste periode kam dann 8 wochen nach der geburt.

was den #sex betrifft, solltest du ja mit oder ohne wochenfluss die ersten 6 wochen wenn dan nur mit gummi.

die infektionsgefahr ist halt schon erheblich.

LG suzana

Beitrag von katja79 15.09.06 - 09:37 Uhr

Hallo,

bevor ich einen neuen thread aufmache, schreibe ich einfach hier mit rein. habe ein ähnliches problem und vielleicht hat jemand ne idee. habe am 26.08 meinen sohn per kaiserschnitt zur welt gebracht und mein wochenfluss war soweit okay. als ich aus dem kh entlassen wurde, hat der arzt auch ultraschall von der gebärmutter gemacht und meinte sieht gut aus, keine dunklen flecken, das heisst kein blut was sich dort staut zu sehen....bis gestern war mein wochenfloss fast farblos und nix mehr blutiges dabei und gestern abend bin ich dann erschrocken, weil ich richtig frisches blut verloren hab - keine massen, aber es war auf jeden fall ganz frisches blut.

was kann denn das sein?? meine mens kann es ja an sich noch nicht sein, da ich ja erst vor 3 wochen entbunden hab. schmerzen hab ich an sich auch keine und heute morgen war es noch ein bisschen, wie sich der tag weiter entwickelt werd ich mal schauen.

aber irgendwie macht mir das schon bisschen sorge. zum doc kann ich heute nicht, da er freitags immer operiert und seine praxis da geschlossen ist, weiss allerdings auch nicht ob es notwendig ist, deswegen zum arzt zu gehen.

meine hebamme kann ich leider auch nicht fragen, da die gerade im urlaub ist!

vielleicht weiss ja jemand rat.

danke schonmal vorab

Beitrag von suto24 15.09.06 - 09:46 Uhr

hallo

also ich würde ja mal sagen das dies normal ist, so wars jedenfalls bei mir. und bei der nachsorge hat mir meine damalige FÄ gesagt das es durchaus vorkommen kann, dass der wochenfluss zunächst abklingt und dan wiederkommt.

solang es jetzt nicht literweise kommt und du keine beschwerden hast, denk ich brauchst du dir kein stress machen.

lg suzana

Beitrag von katja79 15.09.06 - 09:48 Uhr

danke!! dann werd ich das ganze jetzt einfach mal beobachten und dann werd ich sehen!! immer gut von leuten was zu lesen die da schon erfahrung haben!!!