Stillabstände bei 4 Wochen altem Baby? Teil II

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dira75 14.09.06 - 17:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe ja vorgestern gepostet wegen Trinkabständen bei 4 Wochen altem Baby, von wegen 4 Stunden Rhythmus müßte laut Hebamme drin sein.
Fazit: Waren heute bei der U3-> kleiner Wonnepropen 4580gr. (300gr.), 38,5 Kopfumfang (35cm) und 57cm länge ( 54cm). Der Kinderarzt hat gesagt man soll ein kleines Baby nicht Hungern lassen->Hunger wäre schlimmer als Heimweh.
Also haben jetzt Lefax bekommen und Virbucol Zäpfchen.
Der arme kleine David konnte sich den Magen gar nich voll hauen da nur luft drin ist. Er hat aber gar keine Blähungen ( sehr selten ).Sollen es jetzt damit versuchen dann müßte es besser werden. Bin total froh das es nicht an mir liegt. Werde euch am laufenden halten ob es was bringt. Zumindestens kommen die Bäuerchen jetzt schneller ( vor jeder Mahlzeit Lefax) Und das witzige das Lefax schmeckt dem kleinen Mann ganz toll.
Habe also wieder Hoffnung geschöpft das es mit den Nächten gewiß bald besser wird.
Vielen Dank noch mal an alle
Die erleichterte Diana mit #babyDavid * 14.08.2006 der jetzt friedlicher schläft und nicht mehr die Beinchen so anzieht.

Beitrag von nickilouis 14.09.06 - 22:00 Uhr

Hast Du Deinen Kleinen echt hungern lassen? Also, dass es noch diese Hebammen gibt, die diesen uralten, unnatürlichen, besch... 4-Stunden Rythmus in die Welt setzen...da fehlen mir echt die Worte. Gott sei dank hast Du einen tollen Kinderarzt und Dein Kleiner kann wie schlemmen wann immer er Hunger hat! :-) #mampf

Liebe Grüße
Nicki
#herzlich

Beitrag von elfe1303 15.09.06 - 08:44 Uhr

Guten morgen Diana,

meine Kleine (vergangenen Mittwoch war sie drei Wochen) wird nach "Bedarf" gestillt, d.h. in Abständen von 2 1/2 Std. bis 5 Std. - eben je nachdem wie sie schläft, bzw. Hunger hat.

Bereits im Krankenhaus meinten die Schwestern sie sei ein "Turbotrinker" :-), denn bei einer Stillprobe hat sie in nur 5 Minuten 35 Gramm getrunken.
Das schnelle Trinken hat sie beibehalten - hat aber anschliessend öfters Bauweh und/oder Blähungen :-(. Leider kann ich ihr das schnelle Tinken nicht abgewöhnen, denn wenn sie mal dran ist geht sie erst wieder weg, wenn sie satt ist. Oft ist es auch so, dass sie nach 1-2 Std. (ohne Hunger)aufwacht, weil ihr der Bauch weh tut #heul.

Meine Frage an Dich:
Für was hast Du Lefax bekommen?
Ich kenne das für Erwachsene in Tablettenform gegen Blähungen (benötigte diese in der Schwangerschaft #hicks)
In welcher Form gibt es diese für Säuglinge?

Für was sind die Zäpfchen?

Würde mich über eine Antwort freuen #freu -
in der Hoffnung, dass ich der kleinen Maus etwas Linderung für ihr Bäuchlein verschaffen kann.

Vielen Dank schon mal #klee#blume .

Schönen Tag (bei uns wohl ohne #sonne)
elfe mit
#baby Celine Vivien

Beitrag von dira75 15.09.06 - 14:54 Uhr

Hallo Elfe

Ich habe meinen kleinen David natürlich nicht hungern lassen, zwar mal versucht mit Schnuller zu überbrücken, aber mein Mutterherz hat das nicht durchgehalten.Stille auch nach Bedarf.
Also Lefax Pump-Liquid für die Luft im Bauch. Der Kia hat ihn untersucht und kurz auf den Bauch getrommelt und es hat sich sehr hohl angehört und meinte ich sollte mal mit Lefax arbeiten( 1x Pumpen vor jeder Brust). Der Kia meint er könne sich den Magen gar nicht vollschlagen vor lauter Luft im Bauch. Schmeckt dem kleinen sehr gut. Die Zäpfchen Viburcol (homöpatisch) sind für Unruhezustände mit und ohne Fieber. Der Kia meint 1 abends damit der Darm und Magen sich ein bißchen erholen.
Und was soll ich sagen. David gehts gut hat gestern den ganzen tag gepupst wahrscheinlich vom Lefax und heute nacht ist er auch nicht aufgewacht wegen schmerzhaften Pupser(ist ab und zu passiert, oder wir haben es nicht mitbekommen) Zumindestens ist er entspannter auch beim Schlafen.Und nur alle 3Std. nachts gekommen, vorher gut 1-2stündlich.
David trinkt trozdem schnell ( wenn er nicht dabei einschläft) und verschluckt sich. Aber der Bauch ist besser, nach einem Tag schon.
Hoffe konnte Dir ein bißchen helfen. also ich bin zufrieden mit dem Lefax und den Zäpfchen, mal schauen obs so bleibt.
P.S. Gibts alles auf Kassenrezept für´s Kind.

Liebe Grüße und alles Gute
Diana mit #babyDavid 14.08.06 der friedlich und entspannt schläft.( vorher immer mit angezogenen Beinchen)