Brauche dringend einen Rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frejus 14.09.06 - 20:04 Uhr

Hi,
ich verzweifle langsam.
Also ich in der 12+4 beim Arzt war hatte ich einen pH Wert von 5.
Habe dann etwas dagegen bekommen (Vaginalcreme). Also ich dann bei 16+4 da war immer noch der Wert 5. Die Ärztin hat mir dann geraten mich öfter zu waschen (als wenn ich das nicht tuen würde). Sie hat eine Probe ins Labor geschickt und gesagt, sie ruft an wenn das ergebnis da ist. Hat sie aber leider nicht. Sie hat mir zusätzlich tablatten verschrieben. Ich habe seitdem 3mal täglich mich gewaschen...3mal die unterwäsche und handtuch geweckselt und trau mich schon garnicht mehr Sex zu haben. Jetzt ist Dienstag mein nächster Termin und ich habe voll angst. Zwischendurch wird der bauch voll hart und dann wieder weich, jetzt hab ich eben gelesen das kann was mit einer Bakterieninfektion zu tun haben. Kann mir da einer was zu sagen. Es kann doch nicht seien das ich das nicht losbekomme. Hab mir schon extra shampoo besorgt.
Ich mache mir sorgen, andereseits denke ich warum hat der FA vor 3 Wochen nicht angerufen, es kann wohl nicht so schlimm sein.
Danke für jede Antwort
Gruß Jacky (19+6)

Beitrag von liablo 14.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich hatte während meiner Schwangerschaft auch immer damit zu kämpfen. Ich bekam die Salbe Biofanal gegen Pilz und musste sagen, sie hat mir sehr gut geholfen. Mir sagte man, öfters waschen würde genau das Gegenteil bewirken, als das es besser wird. Waschen wie immer ohne jegliche Shampoos. Was auch noch hilft, für den phWert wieder etwas in den Griff zu bekommen, ein Tampon mit Naturjoghurt getränkt. Die Bakterien in dem Joghurt würden den Wert wieder ins Gleichgewicht bringen. Bekam ich von meiner Hebamme empfohlen.
Frag deine Ärztin, ich weiss ja jetzt nicht, ob auch ein Pilz bei dir vorliegt. Wenn sie sich nicht gemeldet hat, dann wird es auch nicht so schlimm sein.
Man kann sich in der Apotheke auch Teststreifen für den phWert zu kontrollieren kaufen. Hatte ich auch, allerdings waren das Handschuhe. Auch sehr gut allerdings zu teuer.

Euch noch alles Gute.

LG

Liane

Beitrag von frejus 14.09.06 - 20:24 Uhr

Vielen Vielen Dank, werde das direkt morgen mal angehen.
Viele Grüße Jacky

Beitrag von ellewoods 14.09.06 - 20:31 Uhr

Hallo Jacky,

also ich messe meinen ph-Wert zweimal pro Woche selbst zu Hause. Wenn Dich das beruhigt zwischen 2 Terminen kannst Du Dir dazu Testhandschuhe aus der Apo besorgen. (meine Kasse - Barmer - bezahlt die sogar, weil die gerade eine Studie durchführen zur Vermeidung von Frühgeburten)
Ich habe mir jetzt gerade mal das Beiheft zu den Tests durchgelesen und da steht
1. keine übertriebene Hygiene, das zerstört den natürlichen Schutz
2. kein Waschen oder Duschen direkt vor dem Test, das (und Sex innerhalb von 12 Std. vorher) verfälscht das Ergebnis
3. die Ärztin sollte bei einem PH-Wert ausserhalb der Norm (>4,4) die Ursache feststellen und diese behandeln. Wenn Dein Wert also nach wie vor zu hoch ist würde ich mal fragen was denn genau nicht stimmt.

Und zu guter Letzt noch ein Ratschlag aus einem meiner zahlreichen Bücher rund um die SSW: wenn "nur" der Säureschutz in der Scheide aus den Fugen geraten ist und keine Infektionen vorliegen kannst Du die Scheide "ansäuern" mit einem in Joghurt getränkten Tampon. Hierzu würde ich aber nochmal Deine Ärztin fragen...

Drück' Dir die Daumen für den nächsten Termin,
ellewoods

Beitrag von steinwind 14.09.06 - 21:09 Uhr

Hi,
also normalerweise sollte der pH-Wert ja so bei 4 liegen. Das bedeutet das dein Wert zu basisch ist. Waschen ist da nicht das Richtige. Vor allem wenn du dich mit Seife wäscht verschiebt sich der pH-Wert noch mehr ins Basische. Kaufe dir in der Apotheke auf jeden Fall eine Waschlotion mit dem richtigen pH-Wert für die Scheide und wasche dich nicht zu häufig. Eine Infektion bekommst du damit nämlich nicht weg und das Scheidenmilieu wird duch die viele Wascherei nur geschädigt. Ein zu basischer pH-Wert kann auf eine Pilz- und Bakterieninfektion hinweisen (insofern solltest du nochmal bei deiner Frauenärztin anrufen, um abzuklären, ob das Labor etwas gefunden hat). Ich selbst hatte vor einigen Monaten große Probleme mit Infektionen und mir haben die Milchsäurezäpfchen (Eubiolac) sowie die Döderlein Zäpfchen super gut geholfen. Beide bekommst du rezeptfrei in der Apotheke und du kannst sie bedenkenlos während der Schwangerschaft verwenden. Immer abwechselnd, einen Abend Milchsäure, dann die Bakterien. Insbesondere die Milchsäure hilft gut, weil sie den pH-Wert wieder ins Saure verschiebt, so dass Pilze und andere Bakterien nicht mehr die richtigen Bedingungen zum Wachsen haben. Ein Tampon mit Joghurt geht natürlich auch, aber ich fand die Zäpfchen aus der Apotheka dann doch hygienischer.
Ach so, noch eine Sache. Wie wurde denn der pH-Wert gemessen. Ich habe nämlich selbst die Testhandschuhe zum Messen und man muss da mit dem Zeitpunkt des Messens ganz vorsichtig sein. Urin und Seife verfäschen nämlich den pH-Wert. Am Besten mal messen bevor du auf Toilette gewesen bist (bei mir waren nämlich die Werte des öfteren total daneben).
Liebe Grüße