Hilfe bitte!!! Baby erkältet!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von daylana 14.09.06 - 20:14 Uhr

Hallo,

mein Baby war heute schon den ganzen Tag komisch, nur geschrien. Nun hat sie ne Schnupfnase, bekommt tw. schlecht Luft, kommt natürlich nicht zur Ruhe, trinkt dementsprechend schlecht. Ich habe morgen um 8.00 Uhr Termin beim KiA eigentlich wegen U4. Sie hat kein Fieber, was würdet ihr tun???
Ich will nicht wegen einer "Kleinigkeit" die Pferde scheu machen, aber ich mache mir einfach sorgen und will nichts falsch machen.

LG

Tanja

Beitrag von mondkrater365 14.09.06 - 20:25 Uhr

Hallo,
hier ein paar Tipps:
1. Oberkörper etwas hoch lagern, z.B. Kissen unter Matratze legen.
2. Feuchte Tücher oder Schalen im Raum verteilen.
3. Wenn Du noch stillst, dann gib einen Tropfen Mumi in jedes Nasenloch. Wenn Du nicht mehr stillst und Kochsalzlösung hast, kannst Du die auch einträufeln.
Gute Besserung!

Beitrag von jazz77baby 14.09.06 - 20:33 Uhr

Hallo Tanja,
Du bist eine ganz liebe Mama. Machst das ganz super. Schnupfen ist keine Kleinigkeit. Für Säuglinge ist das eine Krankheit. Keine Angst, geht meist schneller vorbei als du glaubst.

Frage deinen KA wegen jeder noch so kleinen Kleinigkeit. Von alleine sagen die eh zuwenig. Machen ja meist eher Bandabfertigung. Ich frage meinen immer Löcher in den Bauch. Das nimmt einen ein bißchen die Unsicherheit.

Du kannst eine aufgeschnittene Zwiebel in einen sTrumpf am Kinderbett befestigen, ich habe es am Himmelständer gehängt. Die ätherischen Öle helfen bei Schnupfen. Falls du stillst kannst du Muttermilch in die Nase tropfen. für mehr Luftfeuchtigkeit sorgen, nasse handtücher, befeuchter. Ansonsten hilft Meerwassernasenspray. Gut lüften!

vorsichtig die Nase säubern (ganz vorsichtig) von außen die Nase entlangstreichen (oben nach unten) dann schnupfen abwischen. Dickeres Sekret, kannst du vorsichtig mit zusammengerollten Zipfel vom Taschentuch rauswischen. Oder Sicherheitswattestäbchen.

Bei Schnupfen habe ich ein Paracetamolzäpfchen gegeben. Dazu hat mir der Kinderarzt geraten. Hin und wieder ist das nicht schlimm und nimmt die Schmerzen. Ich selber habe immer starke Kopfschmerzen, wenn ich Schnupfen habe, kann kaum was schmecken und atmen. Das ist ja bei Babys glaube ich kaum anders.

Zum KA würde ich aber trotzdem, könnte ja ein Infekt sein. Lasse immer abhorchen bei Schnupfen und Ohren kontrollieren.

Mache dir keine Sorgen biete viel zu trinken an. Nicht nur Milch, die schleimt. Mache genügend Pause. auch wegen aufstoßen. Singe irgendwas beruhigendes, wickel normal, bißchen kuscheln und deine Maus wird bald schlafen.

Kannst ja morgen mal schreiben wie es deinem Baby geht. Alles Gute.
LG,
Jazz mit 2 schlafenden Mäusen