Hab so Angst!!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von rabatz 14.09.06 - 20:14 Uhr

Hallo,

hab ja letztens schon geschrieben, das wir eine 2. Hündin bekommen.

1. Hündin ist eine Am-Staff dame (2 1/2 Jahre) und 2. Hund wird eine American-Bulldog Dame (12 Wochen).

Nach langen lesen im Netz, habe ich nun Angst das die beiden sich irgendwann nicht mehr leiden können. Wenn die Läufigkeit bei der 2. dame iensetzt zum Beispiel.

hat schonmal jemand hier 2 Hündinnen zusammen geführt? Was ist daraus geworden?


hab auch ein wenig Angst, das meine Tochter (12 Monate) mal zwischen die Fronten gerät..... Wenn sie wirklich mal aneinander geraten sollten.


HILFE

Hätte aber wirklich gerne den 2. Hund. Auch für unsere 1. Damit sie nicht mehr so alleine ist.

lg

Beitrag von goldiecori 14.09.06 - 20:42 Uhr

hallo
denke wegen der hunde brauchst du keine angst haben.die werden das sicher unter sich regeln, mit ein klein wenig regie deinerseits.
mit deiner kleinen tochter sehe ich das etwas anders. lass einfach die hunde und das kind niiiiiiiiieeeeeemals ohne aufsicht zusammen. das würde ich dir dir raten, und das hat nichts mit der rasse der hunde zu tun.

LG Biggi

Beitrag von luder2101 14.09.06 - 21:44 Uhr

hallo
mach dir da erst mal keine sorgen
wir haben auch 2 hündinnen,als die 2 kam sie war da 5 monate und die erste war 2 1/2 gab es überhaupt keine
probleme
deine ältere hündinn wird der neuen die grenzen setzen
bei uns hat es bis heute und das ist jetzt 1 1/2 jahre her
noch nie probleme gegeben.
nur halt wenn die jüngere zu aufdringlich wird dann
setzt die ältere ihr die grenzen
viel spaß mit deinen beiden
grüß antje

Beitrag von coolmum 14.09.06 - 22:06 Uhr

Hallo!

also ich würd sagen, wenn du dir gedanken machen musst, dann nur um deine tochter! pass bitte verdammt gut auf! wir haben selbst vier hunde und einen sohnemann mit 12 monaten. passieren kann da immer was. wenn auch nicht gewollt vom tier.

wegen hündin-hündin würd ich mir keine gedanken machen. als wir unsere zweite hündin damals bekommen haben, war die erste schon 9. fazit - keine probleme.
als wir die dritte hündin bekommen haben war die älteste dann 12 und die zweite 3. fazit - keine probleme.

es gibt zwar bestimmt mal schimpfe von der älteren dame, aber das muss halt sein.

liebe grüße
#coolmum

Beitrag von cleo06 14.09.06 - 23:28 Uhr

Nur keine Angst, mein Freund und ich haben auch zwei Dobifrauen, gibt überhaupt keine Probleme, ab und zu mal Zickenterror und dann wieder rumschmusen.

Lg Nicole

Beitrag von rabatz 15.09.06 - 07:38 Uhr

Danke für eure Antworten. Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen.

Werde dann mal berichten.

#liebdrueck